29. Dezember 2014, 16:20 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.05.2012 um 13:46 UhrKommentare

Ortsgebiet von Bad Aussee verwüstet

Zwei Obersteirer stehen im Verdacht, durch Vandalenakte im Ortsgebiet von Bad Aussee einen Schaden von mindestens 10.000 Euro verursacht zu haben. Die zwei Männer sollen Blumenkisten und Parkbänke umgeworfen und teilweise in der Traun versenkt haben. Zahlreiche Autos wurden beschädigt.

Foto © Scheriau/Sujet

Zwei Obersteirer im Alter von 18 und 22 Jahren, beide aus dem Bezirk Liezen, stehen im Verdacht in der Nacht zum Samstag zwischen im Bereich des Kurhausplatzes und am Ortsrand von Bad Aussee randaliert und zahlreiche Vandalenakte begangen zu haben.

Dabei wurden Verkehrszeichen beschädigt, Blumenkisten und Parkbänke umgeworfen oder zum Teil in der Traun versenkt. Zahlreiche abgestellte Fahrzeuge wurden durch Fußtritte beschädigt, Kennzeichentafeln heruntergerissen und ebenfalls in die Traun geworfen. Mit Aschenbechern oder Flaschen wurden zahlreiche Scheiben eingeschlagen. Mülltonnen wurden von Einfamilienhäusern entfernt, beschädigt oder umgeworfen, aber auch Gebäudeteile beschädigt.

Von den Beamten konnten bisher noch nicht alle Tatorte ermittelt werden, daher wird ersucht, dass sich die Geschädigten bei der Polizeiinspektion Bad Aussee melden. Nach bisherigen Ermittlungen kann der Schaden mit mindestens 10.000 Euro beziffert werden.

Die Verdächtigen, die zur Tatzeit alkoholisiert waren, konnten nach einem anonymen Hinweis ausgeforscht werden. Sie sind derzeit nicht geständig und werden nach Abschluss der Ermittlungen wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen