22. Dezember 2014, 11:43 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 18.05.2012 um 21:33 UhrKommentare

"Der letzte Weg": Film über Gerfried Göschl

Servus TV zeigt Doku über tödliche Expedition.

Foto © CEDRIC HÄHLEN

LIEZEN. Etwas mehr als zwei Monate ist es her, dass der steirische Bergsteiger Gerfried Göschl mit zwei Kameraden auf dem Gasherbrum I ums Leben gekommen ist. Was tatsächlich in den letzten Stunden passiert ist, weiß niemand, die drei sind verschollen.

Von Anfang an war geplant, über diese Expedition einen Film zu machen. Trotz des tragischen Endes und obwohl "die letzten Wochen nicht leicht für uns waren, der Schmerz und die Trauer sind ständig präsent", hat sich Göschls Familie gemeinsam mit Hans-Peter Stauber und seinem "Bergwelten"-Team entschlossen, den Film fertigzustellen. Er soll "zum einen eine Hommage an einen der weltweit besten und erfolgreichsten Höhenbergsteiger sein, zum anderen aber den Menschen in den Mittelpunkt rücken", schreibt die Familie, die sich vor allem für die "feinfühlige Arbeit der Film-Crew" bedankt.

Die Dokumentation ist Freitag bei "Servus TV" zu sehen. 52 Minuten Dramatik pur: Der Film zeigt das ganze vorhandene Bildmaterial von der Expedition - dazu Funkmitschnitte und Interviews, erzählt Hans-Peter Stauber im Gespräch mit der Kleinen Zeitung. Ein Großteil der Aufnahmen stammt von Kameramann Darek Zaluski, Stauber selbst hat Göschl vor der Expedition noch interviewt.
Bergwelten: "Der letzte Weg". Freitag, 25. Mai, 20.15 Uhr, Servus TV

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen