Zuletzt aktualisiert: 07.05.2012 um 20:45 UhrKommentare

Dachstein-Tauernhalle wird wiederbelebt

Die über Ebay versteigerte und danach abgetragene Dachstein-Tauernhalle aus Schladming feiert in Ungarn in exakt gleicher Form eine Art Wiederauferstehung - als Reithalle.

Foto © Martin Huber

Wenn alte Gebäude geschleift werden, bleibt in der Regel nicht viel davon übrig. Ganz anders in Schladming. Der Gedanke der "Grünen WM" zieht sich dort offenbar bis ins kleinste Detail durch: Die alte Dachstein-Tauern-Halle, die jahrzehntelang als Veranstaltungslokal für die Region zur Verfügung stand, wurde durch das neue Congresszentrum ersetzt. "In Absprache mit Bürgermeister Jürgen Winter haben wir den Abriss der alten Halle auf Ebay ausgeschrieben", erklärt Manfred Breitfuß, Geschäftsführer von Schladming Congress. Einige haben sich gemeldet - die günstigste Firma hätte den Altbau um rund 165.000 Euro entsorgt. Unter den Interessenten war auch ein Ungar. Sein Vorschlag: Er kauft die Halle um wenige Euro, dafür wird alles wiederverwertet. "Das kam uns wesentlich günstiger als ein herkömmlicher Abriss", so Breitfuß.

Bis ins Detail

Also bekamen die Ungarn den Zuschlag. "Danach wurde begonnen, jedes Detail der Halle vorsichtig von innen nach außen abzubauen. Alles wurde fein säuberlich zerlegt, verpackt und für den Transport vorbereitet." Das ging so weit, dass die Dämmwolle vorsichtig und so schön wieder zusammengerollt wurde, dass die Baufirma, die daneben das neue Congresszentrum baute, schon zugreifen wollte.

In weniger als 30 Tagen war die Halle samt Trägern abgebaut und verladen. Jetzt wird sie in Ungarn eins zu eins wieder aufgebaut. "In Form einer Reithalle in der Stadt Györ. Bei der Eröffnung sind wir Schladminger eingeladen", schmunzelt Breitfuß.

Er bezeichnet den Abriss im Rückblick als "genial und perfekt". Nachsatz: "Obwohl es ihnen nicht leicht gemacht wurde. Es gab mehrere anonyme Anzeigen und gleich 28 Kontrollen in den wenigen Wochen."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Platzwahl 2015

  • Die große Publikumswahl der Kleinen Zeitung steht heuer im Zeichen der steirischen Chöre. Das ganze Land lag im Sammelfieber.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da




Regionalredaktion Liezen