24. November 2014, 14:54 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 28.04.2012 um 20:06 UhrKommentare

Bad Aussee mit 29 Grad an der Spitze

29 Grad Celsius hatte es am Samstag in Bad Aussee. Noch ist die Rekordmarke (1968 mit 30 Grad) nicht geknackt. Die Jagd geht weiter: Am Sonntag soll es noch einmal richtig heiß werden.

Foto © Foto: Gernot Eder

Die Steiermark bereitet sich auf einen möglichen neuen Hitzerekord vor. Knapp an diesen (30 Grad Celsius am 24. April 1968) herangekommen sind am Freitag und am Samstag die Temperaturen in der Steiermark. Bereits am Sonntag könnte die 30-Grad-Marke, so Christian Pehsl von der Zentralanstalt für Meteorologie in Graz, tatsächlich erreicht werden.

Hitzerekord in Salzburg

Keine 24 Stunden hielt der neue April-Hitzerekord, der am Freitag in der Landeshauptstadt Salzburg mit 31,5 Grad aufgestellt wurde. In Waidhofen an der Ybbs (NÖ) kletterte das Quecksilber am Samstagnachmittag auf schweißtreibende 32,0 Grad. "Die 30 Grad-Marke wurde am Samstag in Österreich an insgesamt mehr als 30 Stationen überschritten, an rund 200 Messstellen wurde mit einem Höchstwert von über 25 Grad ein Sommertag registriert.

Was erwartet die Steirer?

Sommerliches Kaiserwetter - gute Aussichten gibt es für das verlängerte Wochenende in der Steiermark. Die Temperaturen dürften im ganzen Steirerland auf über 20 Grad ansteigen. Am wärmsten soll es im Ausseerland, in Leibnitz und Bad Radkersburg werden. Föhn ist der Grund. Hier sind bis zu 30 Grad möglich.

Von der Früh weg scheint in der Steiermark die Sonne von einem vielfach wolkenlosen Himmel (aktuelle Temperaturen siehe Kästchen nebenan). Tagsüber ändert sich am allgemeinen Wettercharakter wenig und es bleibt bei nur einzelnen harmlosen Wolken ausgesprochen sonnig und mild. Die Temperaturen steigen auf 24 bis 29. In 2000 Meter um 11 Grad.

Heißes Österreich

Somit zählt die Alpenrepublik zu den heißesten Orten Europas. In West- und Südeuropa ist es 15 bis 20 Grad kälter, berichtete ein Meteorologe der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag. Selbst in Griechenland kann es derzeit um fünf bis zehn Grad weniger haben.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen