20. Dezember 2014, 05:32 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 27.04.2012 um 20:30 UhrKommentare

Jetzt bekommt Schladming doch ein neues Hotel

Ein immens wichtiges Hotelprojekt für die Zukunft von Schladming wurde im allerletzten Abdruck doch noch auf Schiene gebracht.

Foto © Martin Huber

Dass die Schladminger einen gewissen Hang zu Baustellen unter Hochdruck haben, ist bekannt und mehrfach belegt. Der Planet Planai war ebenso eine "Hochgeschwindigkeitsbaustelle", wie ein Jahr später das unterirdische Servicedeck - und jetzt steht gleich das nächste Stressprojekt auf dem Plan.

Nach langen und - vorsichtig ausgedrückt - wechselvollen Verhandlungen wird das Hotelprojekt auf dem Standort der ehemaligen Dachstein-Tauernhalle nun nämlich doch noch vor der Alpinen Ski-WM 2013 umgesetzt. Auf den allerletzten Drücker, wie gesagt, weshalb es auch noch einigermaßen unsicher ist, ob das Hotel bis zur WM überhaupt noch fertig wird.

Landeshauptmannstellvertreter Hermann Schützenhöfer servierte die Nachricht am Donnerstag am Rande einer Pressekonferenz zur Österreichwerbung in Schladming. Gemunkelt wurde in der WM-Stadt schon seit Tagen, was nicht wirklich verwundert, schließlich wird an den Fundamenten des neuen Hotels bereits gebaut. Eigentlich hätte das Projekt ja erst Mitte Mai der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen, aber eine Großbaustelle mitten in Schladming lässt sich halt nicht lange geheim halten.

130 Vierstern-Zimmer

Die offizielle Grundsteinlegung erfolgt erst Mitte Mai, und bis dahin sind gesicherte Informationen zum neuen Hotel eher Mangelware. Einiges ist aber natürlich trotzdem durchgesickert. So sollen, dem Vernehmen nach, mit einer Investitionssumme von rund 22 Millionen Euro im neuen Leitbetrieb der Region 130 Zimmer entstehen, der Betrieb wird von der renommierten Falkensteiner-Gruppe als Vierstern-Superior-Hotel mit 70 Ganzjahresarbeitsplätzen geführt. Für das Projekt ist ein eigenes Konsortium gegründet worden. Der "Planai Hotel Errichtungs und Betriebs GesmbH" steht Planaichef Ernst Trummer als Geschäftsführer vor.

Dass die Fäden in der Planai zusammenlaufen, ist durchaus im Sinne der Erfinder. Immerhin hat man dort (siehe Anfang) in den vergangenen zwei Jahren gleich zwei Großbaustellen in extrem kurzer Zeit durchgezogen. Entsprechend groß ist die Zuversicht, das (fast) Unmögliche zu schaffen und das Hotel vor der WM fertigzustellen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen