22. Dezember 2014, 05:27 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.04.2012 um 20:30 UhrKommentare

Halbe Region "übersiedelt" nach Wien

Mit traditionell starker Abordnung aus dem Bezirk Liezen beginnt am Donnerstag der Steiermark-Frühling am Wiener Rathausplatz.

Foto © Steiermark Tourismus

Mit einem wahrhaft weltmeisterlichen Auftritt auf dem Wiener Rathausplatz rührt beim diesjährigen Steiermark-Frühling in Wien die Region Schladming die (herzförmige) Werbeglocke für die größte Sportveranstaltung des kommenden Winters. Klarerweise bietet das Großaufgebot aus allen Regionen des Bezirkes Liezen aber auch abseits des alpinen Spitzensports ein tolles Programm mit kulinarischen Schmankerln, musikalischen Genüssen und jeder Menge Möglichkeiten, sich aktiv zu betätigen.

Für das große Frühlingsfest am Wiener Rathausplatz, das bei Schönwetter von 150.000 Besuchern gestürmt wird, fahren die Tourismusregionen des Bezirkes personell wie materiell klarerweise das Feinste vom Feinen auf. So reist das Ausseerland natürlich auch heuer mit den charmanten Narzissenhoheiten nach Wien. Auch der musikalische Export aus dem Mittelpunkt Österreichs kann sich wahrlich hören lassen: Am Donnerstag singen die Seer zur Eröffnung des Steiermark-Frühlings ein Geburtstagsständchen für das Grüne Herz, das seit 40 Jahren höchst erfolgreich als Symbol für steirische Gastlichkeit steht. Dazu trumpft das Ausseerland heuer auf dem Rathausplatz mit einer nagelneuen Almhütte auf.

Die Ramsau wirbt mit einem Kletterturm für einen Aktivurlaub am Fuße des Dachsteins, das Gröbmingerland ist natürlich auch heuer mit den Bäuerinnen vertreten, die sogar schon dem Herrn Bundespräsidenten das Krapfenbacken beigebracht haben und das Geozentrum Gams zeigt im Pavillon der Volkskultur, wie man Abdrücke der Fossilien aus Gams selber herstellen kann.

Der Abschlusstag des Steiermark-Frühlings steht dann ganz im Zeichen der Alpinen Ski-WM 2013 in Schladming. Vom urigen WM-Frühschoppen mit der Musikkapelle Pichl-Reiteralm über eine Kochshow mit Peter Pichler von der Holzhackerstube bis zum gemeinsamen WM-Einläuten mit den grünen Herzglocken.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen