27. März 2015, 06:19 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 04.04.2012 um 15:50 UhrKommentare

Strenge Auflagen für Osterfeuer

Wegen der Trockenheit gilt zu Ostern heuer in der Nähe von Wäldern ein Feuer-Verbot. Die Strafen sind saftig und reichen bis 7270 Euro.

Foto © Sabine Hoffmann

Ein generelles Verbot ist es letztlich nicht geworden, doch für Osterfeuer gelten heuer wegen der Trockenheit in der Steiermark noch strengere Auflagen als sonst. Darauf hat sich die Katastrophenschutzabteilung des Landes am Mittwoch mit den Bezirkshauptmannschaften geeinigt.

Leicht entzündlich

Wie berichtet, sind in den südlichen Landesteilen aufgrund der ausgebliebenen Regenfälle die Wald- und Wiesenflächen leicht entzündlich. Entsprechend besorgt blicken die Behörden dem Karsamstag entgegen. Sogar ein generelles Verbot der Brauchtumsfeuer wurde erwogen. Jetzt steht fest: Graz bleibt der einzige Bezirk, in dem Osterfeuer untersagt sind (aus Feinstaubgründen), in den meisten anderen Regionen ist aber ein höherer Abstand zu Wäldern einzuhalten.

Im Detail: In den beiden Bezirken Liezen und Bruck an der Mur gibt es keine Einschränkungen, es gelten die üblichen Auflagen für Brauchtumsfeuer. Die beiden Bezirkshauptmannschaften Leibnitz und Voitsberg wollen erst am Donnerstag entscheiden, ob sie strengere Vorschriften erlassen. In allen restlichen Bezirken gilt: Im "Gefahrenbereich von Wäldern" ist Abheizen verboten. Wie groß der Sicherheitsabstand genau sein muss, hänge von der Größe des Feuers und der Windrichtung ab, sagt Forstreferatsleiter Heinz Lick.

In die Praxis übersetzt: "Viel unter 100 Meter neben einem Wald sollte man besser kein Feuer machen", sagt Michael Miggitsch von der Katastrophenschutzabteilung. Die Strafen sind übrigens saftig und reichen bis 7270 Euro. "Wer sich also nicht sicher ist, sollte heuer lieber die Finger vom Feuer lassen", appelliert Lick.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Die Steiermark hat gewählt

  • Wahlsendung, Liveticker, alle Ergebnisse: Das war der Wahltag! Zu unserem Liveartikel mit Berichten aus allen Regionen
    Die Kleine.TV Wahlsendung zum Nachschauen
    Alle Ergebnisse im Detail in unseren interaktiven Grafiken

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gemeinden wählen

  • Gesammelte Berichte zur Wahl
    Welche Parteien treten in den Gemeinden des Bezirks Liezen an? Wie sah bisher das politische Kräfteverhältnis aus?
    All das finden Sie auf dieser Seite.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da



Regionalredaktion Liezen