02. März 2015, 21:39 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 21.01.2012 um 20:30 UhrKommentare

Wo Milch fließt, fließt in Stainach auch der Honig

Jubiläumsjahr: Die Landgenossenschaft Ennstal besteht seit 110 Jahren, die Landena ist 50 geworden, den Landmarkt gibt's seit 25 Jahren.

Foto © Privat

Am Anfang stand eine Verwertungsgesellschaft für Milch, 110 Jahre später ist die Landgenossenschaft Ennstal mit ihren vier Tochterunternehmen Ennstal Milch, Landena, Landena Wels und Landmarkt Arbeitgeber für 1200 Beschäftigte und beziffert den Jahresumsatz mit 300 Millionen Euro.

Der Grundstein wurde im Jahr 1902 mit der Eröffnung einer Emmentaler-Käserei in Gröbming gelegt, heute heißt es aber nicht mehr "alles Käse und Kondensmilch", denn längst wird in der Stainacher Molkerei quer durch den Einkaufswagen produziert: Desserts, Milchmixgetränke, Frucht-, Tee- und Energiedrinks laufen vom Band und wurden erfolgreich am internationalen Markt etabliert. Die vor 50 Jahren gegründete Landena darf sich zu den führenden Unternehmen in der heimischen Lebensmittelbranche und darüber hinaus zählen: Die Exportquote beträgt über 50 Prozent, nicht nur in vielen europäischen Ländern, sondern auch zum Beispiel in Hongkong und Australien sind Produkte mit dem Vermerk "Made in Stainach" zu finden. Hergestellt werden Tiefkühlkost, Konserven, Wurst und Snacks. Produziert wird für bekannte Marken, Handelsketten und Discounter. Die Landena Wels ist auf Suppenwürfel, Packerlsuppen und Gewürze spezialisiert. Das jüngste Kind in der ennstalerischen Familie ist der Landmarkt, gegründet vor 25 Jahren. Unter diesem Dach firmieren Supermärkte, Textilshops, Lagerhäuser, Landmaschinen-Werkstätten und Fachmärkte bis zum Autohaus.

Die Landgenossenschaft Ennstal hat rund 1800 Mitglieder, davon sind 835 Milch- und Rinderlieferanten, 410 bäuerliche Betriebe liefern ausschließlich Rinder. Bei einer Reihung von "Wirtschaftsblatt" und KSV liegt die LG bundesweit auf Platz 26 und in der Steiermark an vierter Stelle.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gemeinden wählen

  • Gesammelte Berichte zur Wahl
    Welche Parteien treten in den Gemeinden des Bezirks Liezen an? Wie sah bisher das politische Kräfteverhältnis aus?
    All das finden Sie auf dieser Seite.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da




Regionalredaktion Liezen