09. Februar 2016, 16:56 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 28.12.2012 um 19:37 UhrKommentare

Steirische Könige zu Gast beim Präsidenten

Bundespräsident Fischer empfing am Freitag 50 Sternsinger. Auch Pia, Katharina, Julia, Elena und Elisa aus Stubenberg waren dabei.

Foto © Peter Kubelka

Es ist ein Erlebnis für Sternsinger von Haus zu Haus zu gehen, um den Menschen die Friedensbotschaft zu verkünden und den Segen für das Neue Jahr zu spenden. Ein ganz besonders Ereignis war es allerdings für all jene Sternsinger, die Bundespräsident Heinz Fischer am Freitag in der Wiener Hofburg besuchen durften. Eine Gruppe aus der Pfarre Stubenberg vertrat die 13.000 steirischen Sternsinger, die sich in den Dienst der guten Sache stellen.

Pia, Katharina, Julia, Elena und Elisa waren schon öfter als Sternsinger unterwegs. Dennoch war es eine besondere Ehre für die Mädchen, dem Bundespräsidenten persönlich den Segen zu überbringen. Als Symbol für eine friedliche und gerechte Welt wurde ihm ein Lebkuchen-Sternsinger-Stern überreicht.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Alles Fasching!

  • Narren, Masken und Kostüme! Am 9. Februar um 13.15 Uhr startet in Graz wieder der traditionelle Kleine Zeitung-Faschingsumzug. Seien Sie mit dabei!
    (c) KANIZAJ MARIJA-M.

Kleine.tv



Ballsaison 2015/16

Events & Tickets

Die besten Forschungsprojekte

  • Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research ein Kaleidoskop der besten steirischen Forschungsprojekte.

Steirer helfen Steirern

  • Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
    Das Spendenkonto:

    Steiermärkische Bank und Sparkassen AG
    IBAN: AT962081500000170001
    BIC/SWIFT: STSPAT2GXXX

Schüler machen Zeitung

  • Schüler machen Zeitung. 20 Schülerteams gehen dieses Jahr der Frage nach, wie die Steiermark in Zukunft aussehen kann.

Aboangebote

1000 Lehrstellen für die Jugend

Die Kleine Zeitung und die Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer vermitteln in einer Serie mehr als 1000 Lehrstellen in der gesamten Steiermark.