23. Dezember 2014, 04:54 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 03.08.2012 um 19:29 UhrKommentare

Murtal neuerlich von Unwetter heimgesucht

Die Bundesstraße 95 war gleich an zehn Stellen blockiert. Jetzt Angst vor weiterem Starkregen.

Foto © LPK für Steiermark

Bis zu zwei Meter hoch und bis zu zehn Meter breit waren die Muren, die Donnerstagabend zwischen Predlitz und Turrach auf die B 95 niedergingen. "Der westseitige Hang hatte aufgrund der massiven Regenfälle an mehreren Stellen zu rutschen begonnen", so die Polizei. "Teilweise rissen Geländekanten ab, kleine Gewässer wurden zu reißenden Bächen."

Ein italienischer Urlauber geriet dabei mit seiner Familie in eine gefährliche Situation. Unmittelbar vor und nach seinem Leihwagen gingen zwei Muren ab, die Insassen waren buchstäblich gefangen. "Feuerwehrmänner holten sie raus und führten sie zu Fuß aus dem Gefahrenbereich", berichtet ein Beamter der Polizeiinspektion Stadl/Mur.

Der Katastrophenschutzreferent der BH Murau ordnete sofort eine Totalsperre der Bundesstraße zwischen Turrach und Predlitz an, am Freitag untersuchte ein Geologe des Landes Steiermark die Hangrutschungen. Er konnte vorläufig Entwarnung geben - nach umfangreichen Arbeiten durch die Feuerwehren konnte die Straße um 10.45 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bei neuerlichem Einsetzen von Starkregen ist allerdings mit einer sofortigen Straßensperre zu rechnen. Die Besichtigung durch den Geologen hatte nämlich ergeben, dass die Hänge an vielen Stellen eingerissen sind und das Erdreich oberhalb der Bundesstraße daher noch immer im Rutschen ist.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Kleine.tv

  • In seinem neuen Film „Streif – One Hell Of A Ride“ erzählt Regisseur Gerald Salmina über die Welt der Rennfahrer, die die Piste in Kitzbühel bezwingen und über die Menschen, die hinter dem Event Hahnenkammabfahrt stehen.



Steirische Strukturreform

  • Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.

Die besten Forschungsprojekte

  • Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research ein Kaleidoskop der besten steirischen Forschungsprojekte.

Steirer helfen Steirern

  • Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
    Das Spendenkonto:

    Steiermärkische Bank und Sparkassen AG
    IBAN: AT962081500000170001
    BIC/SWIFT: STSPAT2GXXX