03. September 2015, 04:32 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 30.06.2012 um 13:40 UhrKommentare

Motorradfahrer stürzte bei Mariazell von Brücke: tot

Samstagvormittag wurden die Beamten der Polizei Bruck/Mur zu einem tragischen Verkehrsunfall gerufen. Ein Motorradfahrer war am Seebergsattel über ein Brückengeländer gestürzt. Er dürfte sofort tot gewesen sein.

Foto © Kanizaj

Ein Motorradfahrer ist am Samstag auf der Mariazeller Straße (B20) am Seeberg nahe Mariazell tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, ist der 36-jährige Obersteirer gegen ein Brückengeländer geprallt und in die Tiefe gestürzt.

Der Unfall passierte zu Mittag zwischen Gusswerk und Mariazell im Bezirk Bruck an der Mur. Der 36-jährige Biker aus dem Bezirk Mürzzuschlag hatte auf einer Brücke kurz vor dem Seeberg-Sattel (1.246m) aus zunächst ungeklärter Ursache die Herrschaft über sein Motorrad verloren, war gegen das Geländer geprallt und an die 40 Meter in die Tiefe geschleudert worden. Er dürfte sofort tot gewesen sein.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Kleine.tv


Schüler machen Zeitung

  • Schüler machen Zeitung. 20 Schülerteams recherchierten zur Frage: Was macht die Steiermark zukunftsfit?

Events & Tickets

Die besten Forschungsprojekte

  • Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research ein Kaleidoskop der besten steirischen Forschungsprojekte.

Steirer helfen Steirern

  • Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
    Das Spendenkonto:

    Steiermärkische Bank und Sparkassen AG
    IBAN: AT962081500000170001
    BIC/SWIFT: STSPAT2GXXX

Aboangebote

Steirische Strukturreform

  • Die Landesspitze baute die Gemeindestruktur massiv um. Seit Beginn des Jahres 2015 gibt es nur mehr 287 anstelle von 539 Gemeinden.