19. Dezember 2014, 16:20 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 14.02.2011 um 10:14 UhrKommentare

ÖSV nominierte achtköpfiges Schisprung-WM-Team

Der Österreichische Schiverband (ÖSV) hat am Montag ein achtköpfiges Aufgebot für die fünf Schisprung-Bewerbe der Nordischen Schi-Weltmeisterschaften in Oslo offiziell nominiert.

Foto © GEPA

Wie nach den bisherigen Saison-Ergebnissen zu erwarten war, scheinen im Team Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer, Wolfgang Loitzl (Titelverteidiger Normalschanze), Andreas Kofler, Martin Koch, Manuel Fettner sowie das Damen-Duo Daniela Iraschko und Jacqueline Seifriedsberger auf. Iraschko hatte sich am Samstag in Zakopane am rechten Knie verletzt, unterzog sich daher am (heutigen) Montag in Österreich einer MR-Untersuchung.

Das sechsköpfige ÖSV-Team für die vier WM-Konkurrenzen in der Nordischen Kombination ist bereits seit längerer Zeit bekannt (Felix Gottwald, Mario Stecher, David Kreiner, Bernhard Gruber, Wilhelm Denifl, Tobias Kammerlander), jenes für den Langlauf wird möglicherweise erst mit Nennschluss am nächsten Montag (21. Februar) offiziell verlautbart.

ÖSV-Aufgebot für die Schisprungbewerbe der Nordischen Schi-WM in Oslo (23.2.-6.3.): Herren (6): Manuel Fettner, Martin Koch, Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl, Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer. Damen (2): Daniela Iraschko, Jacqueline Seifriedsberger

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.