21. Dezember 2014, 10:25 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 01.02.2013 um 13:51 UhrKommentare

Weltmeisterin Schild trainierte in Dienten

Foto © APA

Marlies Schild ist auch am Freitag wieder auf den Skiern gestanden. Die Salzburgerin absolvierte unter Beobachtung ihres Coaches Stefan Bürgler auf der Bürglalm in Dienten auf dem Hochkönig (Salzburg) ein freies Skitraining ohne Tore. Schild arbeitet nach einem Trainingssturz am 20. Dezember 2012 in Aare an ihrem Comeback, sie hatte sich nach einem Innenbandriss im rechten Knie einer Operation unterziehen müssen.

Ob die 31-Jährige bis zum WM-Slalom am 16. Februar in Schladming wieder rennbereit ist, ist noch völlig offen. Entscheidend wird sein, wie Schilds Knie beim Training im Renntempo oder auf unruhigerem Untergrund reagiert. Laut ÖSV wird die Entscheidung über ein Antreten "unmittelbar vor dem Slalomrennen" fallen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.