22. Dezember 2014, 18:13 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 22.01.2012 um 18:58 UhrKommentare

Hirscher: "Das ist eine Beleidigung"

Marcel Hirscher kündigte in der ORF-Sendung "Sport am Sonntag" an, gemeinsam mit dem Deutschen Felix Neureuther mit Kostelic nach dessen Vorwürfen sprechen zu wollen.

Foto © GEPA

"Ich habe mit Felix Neureuter telefoniert und wir haben uns geeinigt, dass wir mit ihm reden wollen. Irgendwie ist das eine Beleidigung, das vorzuwerfen, ohne Beweise zu haben", sagte Hirscher.

"Die Vorwürfe finde ich sehr gravierend und nicht nachvollziehbar. Das soll auch nicht sein Job sein, das zu entscheiden", erklärte Hirscher in der ORF-Sendung. Er berief sich auf Jury und Renndirektor, die die Entscheidungen zu treffen haben.

Der 22-Jährige will aber auch künftig nicht abschwingen, sollte er sich selbst nicht sicher sein, ob er die Tore korrekt passiert hat. "Den Fehler werde ich nicht machen, auf Verdacht stehen zu bleiben", betonte Hirscher.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.