03. September 2015, 10:52 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 22.04.2012 um 17:17 UhrKommentare

Tschechien und erstmals Serbien im Finale

Das Fed-Cup-Finale 2012 lautet Tschechien gegen Serbien. Titelverteidiger Tschechien setzte sich am Wochenende in Ostrava angeführt von Wimbledonsiegerin Petra Kvitova gegen Italien durch.

Foto © APA

Serbien gewann in Moskau gegen Russland, schaltete damit den Vorjahresfinalisten aus und zog erstmals überhaupt in das Endspiel ein. Am 3./4. November genießt Tschechien Heimrecht.

Matchwinnerin für den amtierenden Champion war wieder einmal Kvitova. Nachdem die Nummer drei der Welt am Samstag bereits gegen Sara Errani klar mit 6:4,6:3 gewonnen hatte, entschied sie am Sonntag auch das Spitzeneinzel gegen Francesca Schiavone 6:4,7:6(1) für sich.

In Moskau gewannen Ana Ivanovic und Jelena Jankovic nach dem 1:1 am ersten Tag ihre beiden Einzel. Ivanovic bezwang Anastasia Pawljutschenkowa mit 3:6,6:0,6:3, danach setzte sich Jankovic mit 6:1,6:4 gegen Swetlana Kusnezowa durch. Wie bei der Partie Tschechien gegen Italien war damit das abschließende Doppel ohne Bedeutung.

Grund zum Jubeln hatte auch das US-Team. Die Amerikanerinnen gewannen in der Relegation wie erwartet mit 5:0 in der Ukraine und kehren damit in die Weltgruppe zurück. Serena Williams feierte dabei zwei klare Siege für die USA, die im vergangenen Jahr durch ein 0:5 gegen Deutschland abgestiegen waren. Die Deutschen mussten nach einem 2:3 in Stuttgart gegen Australien aus den Top 8 in die Weltgruppe II absteigen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Die Grand-Slam-Turniere

Tennis-News für Insider

  • Auf tennisnet.com erfahren Sie die aktuellsten Geschichten aus der Tenniswelt! Interviews, Bilder und Videos - einfach anklicken und reinschauen!

Live-Ticker-Center


Jetzt ist er ein Ironman

  • Kleine-Redakteur Georg Michl war mitten drin beim Klagenfurter Ironman. Die Schwimmstrecke hatte er nach 1:15 Stunden absolviert, nach 180 Kilometern auf dem Rad lag er bei einer Zeit von 6:48:47 Stunden! Bis zur Zeitnahme bei der Halbmarathon-Distanz war er 8:53:19 Stunden unterwegs und nach 11:02:33 Stunden kam er ins Ziel. Geschafft! "Schorschi" ist ein Ironman!

Der aktivste Tennisklub Österreichs

  • Österreich ist wieder auf der Suche nach dem aktivsten Tennisplatz des Landes. Auf der Internetplattform tennisnet.com kann man sich mit Videos, Fotos und/oder Texten für die Wahl zum "Aktivsten Verein 2015" bewerben. In der Region Mitte (Steiermark, Kärnten, Oberösterreich) ging vergangenes Jahr der TC Judendorf-Straßengel als Sieger hervor. Und heuer?