21. Dezember 2014, 10:16 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 10.05.2012 um 21:56 UhrKommentare

Alle hoffen auf Kipsang

Am 19. August geht wieder der Wörthersee-Halbmarathon, präsentiert von der Kleinen Zeitung, in Szene. Die Veranstalter hoffen, dass Vorjahressieger Wilson Kipsang nach Olympia wieder kommt.

Foto © KK

Im Vorjahr gewann Wilson Kipsang überlegen den Wörthersee-Halbmarathon im Rahmen von "Kärnten Läuft", präsentiert von der Kleinen Zeitung. Der Kenianer soll auch heuer wieder von Velden nach Klagenfurt laufen. Ein Engagement wird aber hauptsächlich von seinem Abschneiden beim olympischen Marathon abhängen. "Ich halte ihm die Daumen, dass er heuer nicht kommt", meinte Landeshauptmann Gerhard Dörfler und überraschte damit alle Anwesenden bei der Pressekonferenz. Nach einer kurzen Pause setzte der Sportreferent fort: "Dann wurde er Olympiasieger und kommt 2013 wieder." So gut wie fix ist das Antreten von Vorjahrssiegerin Florence Kiplagat. OK-Chef Michael Kummerer und dem Team geht es aber nicht um die Superstars, sondern die Hobbyläufer: "Wir haben wieder in Qualität investiert. Jeder Teilnehmer erhält ein Asics-Funktions-T-Shirt. Dazu wurden neue Medaillen kreiert. Schön wäre es, könnten wir über 7000 ausgeben."

Große Ziele hat Partner Raiffeisen. "Unser Ziel sind wieder 350 Damen und Herren, die mit dem Giebelkreuz laufen. Beim Frauenlauf wollen wir erstmals die 500-Teilnehmerinnen-Marke übertreffen. Das wären 100 mehr als im Vorjahr."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Der harte Weg zum Ironman

  • Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!