Zuletzt aktualisiert: 18.01.2011 um 22:36 UhrKommentare

Grand Prix von Shanghai wird im März inspiziert

Über die endgültige Aufnahme von Shanghai in den Formel-1-Kalender 2011 wird in März entschieden. Wie die FIA bekanntgab, sollen die Umbauarbeiten am Kurs wie gefordert bereits weit fortgeschritten sein.

Foto © Reuters

Ende Februar sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein, damit der neuen Lizenzierung des Kurses im März nichts im Wege stehe. Der Grand Prix von China, das vierte Rennen der WM-Saison, soll am 17. April gefahren werden.

Lotus holt Malaysier

Der Formel-1-Rennstall Lotus Renault hat am Dienstag mit Fairuz Fauzy einen neuen Ersatzfahrer für die diesjährige Saison bekanntgegeben. Der Malaysier war bereits im vergangenen Jahr als Reservepilot im Einsatz, damals für Lotus Racing. "Es ist eine wahre Ehre für mich, Teil eines solchen Topteams zu sein, das so viel in der Formel 1 erreicht hat", sagte der 28-Jährige, der auch in der GP2-Serie für das Team Super Nova starten wird.

Als Stammfahrer gehen wie im Vorjahr der Pole Robert Kubica und der Russe Witali Petrow an den Start.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Aboangebote