22. Dezember 2014, 06:12 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 10.04.2012 um 13:56 UhrKommentare

Sturm "hochmotiviert" ins Cup-Heimspiel

Die Rollen vor dem Aufeinandertreffen zwischen Sturm und Hartberg im Cup-Viertelfinale sind klar verteilt. Alles andere als ein Erfolg des Meisters am Mittwochabend (19.00 Uhr) wäre eine faustdicke Überraschung.

Foto © APA

Die Grazer gehen nicht nur mit Heimvorteil ins Spiel, sondern holten sich zuletzt auch Selbstvertrauen in der Liga. Die Hartberger Formkurve ist eine Klasse tiefer für den Außenseiter hingegen weniger ermunternd. Die Oststeirer haben nach sieben Runden im Jahr 2012 nur einen Zähler erobert. Zum Verhängnis wurde dies Kurt Garger, der als Trainer Anfang April von Walter Hörmann abgelöst wurde. Dieser war von Jänner 2007 bis Juni 2008 als Sportdirektor bei Sturm tätig. Der Abgang aus Graz war damals ein überraschender. Nun will er seinem Ex-Arbeitgeber in dessen Heimarena ein Bein stellen. Unterschätzen will man Hartberg bei Sturm keinesfalls.

Trainer Franco Foda kündigte trotz schwerer Aufgaben in der Liga mit Spielen gegen Salzburg und Rapid an, auf seine Bestformation zu setzen. "Von Schonung wird keine Rede sein. Wir treten gegen Hartberg mit der stärksten Mannschaft an, die uns zur Verfügung steht", kündigte der Deutsche an. Fix fehlen werden beim vierfachen Cupsieger (zuletzt 2010) jedoch Ferdinand Feldhofer (Muskelverhärtung), Jürgen Säumel (Adduktoren) und Sandro Foda (Knöchel). Joachim Standfest (Adduktoren) und Christian Klem (Kniescheibenprellung) sind fraglich. Der Relevanz der Aufgabe seien sich seine Spieler bewusst, mutmaßte Foda. "Ich brauche meine Mannschaft nicht groß motivieren. Wir haben die Chance auf das Halbfinale. Meine Mannschaft ist hochmotiviert und brennt auf dieses Spiel", sagte Sturms mit Saisonende scheidender Coach. Sein Nachfolger ist bis dato noch nicht gefunden. Bereits Donnerstag will Paul Gludovatz aber in seiner ersten Tat als neuer sportlicher Geschäftsführer den Zeitplan der Trainersuche präsentieren.

Bei Foda liegt die Konzentration ohnedies darauf, zum Abschied noch einmal das Maximum herauszuholen. Einen Top-Drei-Platz in der Liga plus den Cup-Sieg hat sich der 45-Jährige als Ziel gesetzt. "Jetzt steigt ein Finalspiel nach dem anderen", erkannte Foda, der Hartberg bereits vor der Cup-Auslosung aufgrund von Sturm-Leihspieler Luca Tauschmann das eine oder andere Mal unter die Lupe nahm. Wohl nicht aussagekräftig ist der jüngste Vergleich der beiden Teams in der Frühjahresvorbereitung. Ende Jänner gewann Hartberg ein Testspiel zu Hause klar 4:0. Von einem solchen Resultat dürften die TSV-Kicker wohl nun nicht einmal träumen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Fußball-Tickets gewinnen!

  • Der Ball rollt - und unser Fußball-Gewinnspiel läuft. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.