18. Dezember 2014, 10:32 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 21.12.2012 um 22:23 UhrKommentare

VSV schlägt Innsbruck 4:1

Der VSV feierte einen glanzlosen 4:1-Sieg gegen Innsbruck. Für den Höhepunkt sorgte Goalie Thomas Höneckl, der ein Tor erzielte. Salzburg deklassierte Dornbirn mit 12:3.

Foto © GEPA

Das Beste kommt zum Schluss. Das dachte sich wohl VSV-Goalie Thomas Höneckl im Spiel gegen Innsbruck. 64 Sekunden vor Spielende schlenzte er den Puck zum 4:1-Endstand ins verwaiste Tiroler Tor. Höneckl riss die Arme nach oben, konnte es kaum fassen und ließ sich von Mitspielern und Fans feiern. "Das ist ein unbeschreibliches Gefühl", fehlten dem Salzburger fast die Worte.

Es war der absolute Höhepunkt einer - milde ausgedrückt - nicht gerade überragenden Partie. Zwar feierten die "Adler" einen ungefährdeten Sieg gegen das abgeschlagene Schlusslicht, aber von Ruhm und Glanz war wenig zu sehen. Es fehlte die Leidenschaft, der unbedingte Wille sich für die Derby-Niederlage vom Sonntag zu revanchieren. Wenn es etwas zu beklatschen gab, war die erste Linie mit Derek Ryan, John Hughes und Marco Pewal auf dem Eis. Die Führung entsprach einer schönen Kombination des Trios. Beim 2:0 waren erneut diese drei dabei. Innsbruck-Tormann Patrick Machreich sah bei einem Hughes-Schuss im Powerplay alles andere als gut aus. Treffer Nummer drei erzielte Justin Taylor ebenfalls in Überzahl. Bei den Chancen der Tiroler war Höneckl stets hellwach. Nur beim Tiroler Ehren-Treffer durch Benedikt Schennach war er machtlos.

Einen Rückschlag gab es für Michael Grabner. Der verletzte NHL-Star, der bereits mit der Mannschaft trainiert hatte, verspürte wieder Schmerzen und bekam von den Teamärzten bis Anfang Jänner Eisverbot.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Fakten

  • EC VSV - HC TWK Innsbruck 4:1 (2:0,1:1,1:0).
    Villacher Stadthalle, 3270 Zuschauer, SR Siegel/Smetana.

    Tore:
    Ryan (9.), Hughes (12./PP), Taylor (28./PP), Hönickl (59./empty net) bzw. Schennach (37.).

    Strafminuten:
    11 bzw. 13.

Weitere Ergebnisse

    • Black Wings Linz - Graz 99ers 3:2 n.P. (1:0,1:1,0:1/0:0,1:0)
    • Red Bull Salzburg - Dornbirner EC 12:3 (3:1,4:0,5:2)
    • Fehervar - UPC Vienna Capitals 4:3 n.P. (1:1,0:2,2:0/0:0,1:0)
    • Znojmo - Medvescak Zagreb 2:4 (0:1,2:0,0:3)

Zum Thema

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Eishockey live

Eishockey-Karten gewinnen!

  • Wir verlosen auch in dieser EBEL-Saison wieder Karten für die Heimspiele der Graz 99ers, des VSV und des KAC. Jetzt die Gewinnspielfrage beantworten und gewinnen!

Eiskalt - der Eishockey-Blog