19. Dezember 2014, 08:16 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.12.2012 um 18:33 UhrKommentare

Greg & Taylor Holst: Mit dem Papa im Hinterkopf

Greg Holst war der Inbegriff des Torjägers, Sohn Taylor hat bei den 99ers bisher noch nie getroffen. Die Last des großen Namens verspürt er nicht.

Foto © GEPA

Wie der Vater, so der Sohn - bei Taylor Holst trifft das nur teilweise zu. Eines steht fest: Greg Holst, der Vater des 23-jährigen 99ers-Stürmers Taylor, war einer der ganz Großen im österreichischen Eishockey. Als Spieler war der Stürmer für sein kompromissloses Spiel und als Torjäger bekannt. In 540 Spiele in Österreich sorgte er für 522 Tore und unglaubliche 1028 Punkte. Als Trainer war er mit Villach Meister und ging mit seinem einzigartig-emotionalen "Fucking-Komplettskandal"-Interview in die Historie ein.

Sohn Taylor zeichnet sich zwar auch durch Körpereinsatz aus, ist aber nicht gerade als Topscorer bekannt. Bei den 99ers kam er in dieser Saison bisher auf einen Assist und hat noch kein einziges Mal getroffen. In 106 Ligaspielen stehen gerade einmal zwölf Punkte zu Buche.

Ein anderer Spielertyp

Dennoch verspürt Taylor Holst keinen Druck durch seinen großen Namen. "Natürlich werde ich ständig auf meinen Vater angesprochen, aber Druck habe ich dadurch keinen. Mich stört das alles nicht, ich bin ja damit aufgewachsen", sagt er.

Der Papa sei eben ein ganz anderer Spielertyp als er gewesen: "Er hat die Tore gemacht, ich bin ein harter Arbeiter. In der Jugend in Kanada habe ich auch oft getroffen, aber in Österreich habe ich als Kämpfertyp eher die Chance bekommen und mein Spiel hat sich verändert. Ich bin einer der wenigen Österreicher, die gern hart spielen. Darum ist Graz genau richtig für mich", so Holst.

Mit Vater Greg hat er viel Kontakt, "aber er gibt mir nur Ratschläge, wenn ich darum bitte. Er ist mein Vorbild, auch wegen seiner Ehrlichkeit wie bei dem berühmten Interview." Am Freitag ist Holst mit den 99ers in Linz im Einsatz. Mit Martin Oraze plant Graz nicht mehr.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail
GEPA

Zur Person:

  • Greg Holst, geboren am 21. Februar 1954 in Montreal.

    Staatsbürgerschaft: CAN/AUT.

    Klubs in Österreich: Innsbruck, WEV, Salzburg, VSV, EC Graz (alle als Spieler), VSV (Trainer), Innsbruck (Trainer).

    Statistik in Österreich, Spiele: 540. Tore: 522. Punkte: 1028.

    Taylor Holst, geboren am 24. April 1989 in Rum, Tirol.

    Staatsbürgerschaft: CAN/AUT.

    Klubs in Österreich: Salzburg, Vienna Capitals, Graz 99ers.

    Statistik in Österreich:

    Spiele: 106.

    Tore: 7.

    Punkte: 12.

Zum Thema

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Eishockey live

Eishockey-Karten gewinnen!

  • Wir verlosen auch in dieser EBEL-Saison wieder Karten für die Heimspiele der Graz 99ers, des VSV und des KAC. Jetzt die Gewinnspielfrage beantworten und gewinnen!

Eiskalt - der Eishockey-Blog