26. Dezember 2014, 23:13 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 02.04.2012 um 21:37 UhrKommentare

Linz hat eine neue Liebe

Mit dem zweiten Titel lösten die Eishockey-Cracks der Black Wings den LASK in der Linzer Beliebtheitsskala ab.

Foto © GEPA

Seit Wochen, ja Monaten hing vor jedem Heimspiel das "Ausverkauft"-Schild an der Linzer Eishalle. Kein Wunder, haben die Black Wings doch die Saison beherrscht wie selten ein Team. Der Titel war der krönende Abschluss, mit dem die Euphorie ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte. Vor dem letzten Finalspiel gab es 10.000 Ticketanfragen. Mittlerweile haben die Eishockey-Cracks in der Beliebtheitsskala sogar den Fußball samt Traditionsklub LASK abgelöst.

109.000 Zuseher

Die "Servus Hockey Night" von Sonntagabend mit der Live-Über- tragung des fünften Finalspiels zwischen Linz und dem KAC kam auf einen Spitzenwert von 109.000 TV-Zusehern. Im zweiten Jahr von ServusTV als Eishockey-Sender gab es bei der Quote "summa summarum eine leichte Steigerung", sagt Sportchef Christopher Ryan.

"Es ist wirklich der absolute Wahnsinn, was in der Stadt abgeht. Man wird auf der Straße angesprochen, überall wird gefeiert, alle wollen Autogramme. Die Leute waren hungrig nach Erfolg und wir haben ihn heuer zum Glück gehabt", erzählt Wings-Jungstar Daniel Oberkofler.

Hunger nach Erfolg - das ist einer der Hauptgründe, der Sportfans aus Linz und Umgebung zu den Black Wings treibt. Denn die besten Zeiten des LASK sind lange vergangen, der zweite große Fußball-Klub VÖEST existiert nur noch im Nachfolger Blau-Weiß Linz weiter. Auch die große Handballzeit ist vorbei.

Bleiben nur die Black Wings, deren erster Meistertitel 2003 aber auch den Konkurs 2005 zur Folge hatte. Erst 2010 folgte mit einem Finaleinzug das nächste Glanzlicht. Der aktuelle Höhenflug begann nach der Enttäuschung 2011, als man im Viertelfinale gegen Villach chancenlos war. Es folgte ein radikaler Umbau, gealterte Ikonen wie Rob Shearer und Brad Purdie mussten gehen, 14 neue Spieler und Trainer Rob Daum kamen. Und mit ihnen der große Erfolg.

Ängste, dass auf den Titel wie schon 2005 ein Konkurs folgen könnte, gibt es in Linz diesmal nicht. Präsident Peter Freunschlag versichert, dass die Bilanz ausgeglichen ist und so etwas kein zweites Mal passiert. Das Budget gehört mit 3,3 Millionen Euro auch nicht zu den größten in der Liga. Die nächsten Ziele? Die Meistermannschaft soll großteils gehalten werden, ohne sich in finanzielle Abenteuer zu verstricken. Selbst wenn das bedeuten würde, dass man Stars wie Ouellette und Irmen ziehen lassen muss. Und man muss die eben erst eroberte Topposition in der Fan-Gunst über den Sommer gegen den Fußball verteidigen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

ÖEHV

Mehr zum Thema

Zum Thema

Black Wings Linz

    • Gründung: 1992, Bundesliga seit der Saison 2000/01, Neugründung nach dem Konkurs 2005
    • Meistertitel: 2003, 2012
    • Eishalle: Keine Sorgen Eisarena, 3650 Plätze
    • Präsident: Peter Freunschlag
    • Trainer: Rob Daum (Kanada)
    • Kapitän: Philipp Lukas

Wren ist ein Thema bei den 99ers

  • Bei den 99ers sollen die Vertragsverlängerungen mit Matthias Iberer, Dustin van Ballegooie und Kevin Moderer nur noch Formsache sein. Man ist sich mündlich einig, dem Vernehmen nach fehlen nur noch die Unterschriften. Außerdem ist der frühere Capitals-Star Bob Wren ein Thema in Graz. Der kanadische Spielmacher ist inzwischen allerdings schon 37 Jahre alt. Mit Martin Oraze will man in den nächsten Tagen sprechen, auch Michael Schiechl ist noch ein Thema. Und die Vienna Capitals haben den Vertrag mit Verteidiger Dan Bjornlie um ein weiteres Jahr verlängert. Der 34-jährige US-Amerikaner geht damit bereits in seine sechste Saison mit den Wienern.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Eishockey live

Eishockey-Karten gewinnen!

  • Wir verlosen auch in dieser EBEL-Saison wieder Karten für die Heimspiele der Graz 99ers, des VSV und des KAC. Jetzt die Gewinnspielfrage beantworten und gewinnen!

Eiskalt - der Eishockey-Blog