25. April 2015, 06:19 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 22.03.2011 um 20:30 UhrKommentare

Kindbergs Chance lebt immer noch

Jetzt sind beim Schlusslicht aber Siege nötig.

VOLLEYBALL. Sechs Spiele, fünf Niederlagen: Die Beachelors aus Kindberg stehen im Aufstiegs-Play-off zur 2. Bundesliga mit dem Rücken zur Wand. Die empfindliche 0:3-Heimpleite gegen Gleisdorfs Zweier bescherte den Mürztalern den fünften und letzten Platz im Play-off.

"Wir haben uns leider wieder sehr unroutiniert verhalten und verdient verloren", erklärt Trainer Markus Hackl. Es scheint so, als wären die Bundesliga-Klubs doch eine Nummer zu groß für den Landesligameister. "Meine Mannschaft ist sehr jung und hat viel Potential. Ich glaube aber, dass die 2. Liga noch um ein Jahr zu früh kommt", sagt Hackl. "Die Partien können uns aber nur helfen. Alles, was hier passiert, ist sehr lehrreich."

Doch trotz der mageren Ergebnisse lebt die Chance auf den Aufstieg. So wie es aussieht, sind die ersten vier Vereine zum Aufstieg berechtigt. Im Moment wären das UVC Graz II, Südstadt, Aich/Dob II und Gleisdorf II. Nachdem Kindberg noch zwei Spiele hat, könnte es sich ausgehen. Am kommenden Samstag ist ab 18 Uhr Südstadt zu Gast in Kindberg. Will man gewinnen, ist aber eine gewaltige Leistungssteigerung notwendig. MARTIN MANDL

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.