27. März 2015, 06:19 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.03.2011 um 20:30 UhrKommentare

Ohne Fehler zum größten Erfolg

Markus Saurugg holte beim internationalen Springturnier in Wiener Neustadt fünf Siege.

REITSPORT. Ein Wochenende, fünf Siege! Beim internationalen CSI-Zwei-Stern-Turnier in Wiener Neustadt hat Markus Saurugg eindrucksvoll gezeigt, dass in dieser Saison mit ihm zu rechnen ist. "Erwarten kann man so einen großartigen Erfolg nicht", sagt Saurugg zufrieden, der in Niederösterreich mit seinen Pferden "Success 9", "Optima II" und "Texas I" die Konkurrenz in den Schatten stellte.

Den Sieg beim Grand Prix (mit "Optima II") holte der Oststeirer sicher vor den Polen Radoslaw Zalewsi und Lukasz Koza: "Ich war der einzige Reiter ohne Fehler." Aber auch beim Little Prix blieb Saurugg fehlerfrei. Aufgrund der besseren Zeit gegenüber Angelina Herröder (Deutschland) ging auch dieser Sieg an den Gniebinger. Damit sicherte er sich den Gewinn in der Kombinationswertung. "Ich habe noch nie bei einem internationalen Turnier einen so großen Erfolg gehabt", sagt Saurugg stolz. "Es ist einfach gut gelaufen. Die Pferde und ich fühlen uns in Wiener Neustadt wohl."

Neben seiner Spitzenstute "Optima II" ist Saurugg vor allem von der erst achtjährige Holsteinerstute "Texas I", der Tochter von "Optima II", begeistert. "Ich habe gewusst, dass sie gut springt, aber sie hat sich wirklich sehr stark entwickelt", sagt der Reiter des RC Markus zufrieden. Deshalb wird "Texas I" in dieser Saison auch das erste Mal beim Casino Grand Prix, die erste Vorrunde findet vom 21. bis 24. April in Linz statt, antreten. Bevor es aber nach Oberösterreich geht, veranstaltet der RC Markus von 1. bis 3. April April selbst noch ein Turnier.

Und welche Erwartungen hat Saurugg nach dem Erfolg in Niederösterreich für die weitere Saison? "Wenn ich das Niveau halten kann, dann wäre es ideal. Aber ich weiß, dass es schwierig wird." SANDRA MATHELITSCH

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.