23. November 2014, 15:52 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 31.01.2011 um 19:39 UhrKommentare

Jährlicher Zauber der Uniform

Auch heuer trafen sich wieder Polizisten aus vielen Ländern in Bruck.

Das jährliche Treffen der IPA, der International Police Association, in Bruck, beginnt traditionell mit dem Empfang in der Brucker Bezirkshauptmannschaft. Bezirkshauptmann Bernhard Preiner konnte neben Gästen aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Schweden und Italien viel Prominenz begrüßen, so seinen Amtsvorgänger, den Honorarkonsul von Bosnien-Herzegowina, Jörg Hofreiter, Landeshauptmann-Stellvertreter Siegfried Schrittwieser, die Abgeordneten Erwin Spindelberger, Waltraud Bachmaier-Geltewa und Markus Zelisko, die Brucker Vizebürgermeisterin Roswitha Harrer und Stadträtin Andrea Winkelmeier, Kapfenbergs Bürgermeisterin Brigitte Schwarz und als ranghöchsten Militär den Turnauer Bürgermeister, Brigadier a. D. Alexander Maier. Von der Exekutive kamen Sicherheitsdirektor Josef Klamminger und Landespolizeikommandant Peter Klöbl sowie der Grazer Polizeichef Kurt Kemeter. Auch Preiners Amtskollegen Gabriele Budiman (Mürzzuschlag) und Walter Kreutzwiesner (Leoben) waren gekommen. IPA-Chef Walter Rosanits überreichte an Preiner, Budiman, Schwarz und Winkelmeier, stellvertretend für Bürgermeister Bernd Rosenberger, Ehrengeschenke.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.