30. März 2015, 18:16 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 01.06.2012 um 20:30 UhrKommentare

Schließung: Begründung füllt 15 Seiten

Am Freitag traf im Gemeindeamt Breitenau der Bescheid des Landesschulrates ein: Die Schule wird, wie erwartet, in zwei Jahren geschlossen. Auf 15 Seiten werden Gründe dafür angeführt.

Foto © FPÖ

Der Bescheid kam nicht überraschend, und auch sein Inhalt entsprach den Erwartungen: "Auflassung der Dr. Lauda Hauptschule Breitenau mit Ablauf des Schuljahres 2013/2014". Die Begründung für diesen Schritt ist sehr ausführlich, auf 15 Seiten werden die oft diskutierten Argumente angeführt (wir berichteten). Vor allem die rückläufigen Schülerzahlen gaben den Ausschlag. Gerade das aber sieht man in der Breitenau ganz anders.

Laut Bürgermeister Siegfried Hofbauer (SPÖ) will man noch nicht aufgeben und den Bescheid rechtlich überprüfen lassen. Auch ÖVP-Obmann Alexander Lehofer ist für diese Vorgangsweise. Außerdem wurde den Eltern von den Grünen Steiermark angeboten, den Bescheid prüfen zu lassen, diese werden das Angebot annehmen.

Am Freitag wurden noch 500 Unterschriften, gesammelt von der FPÖ, an Landtagspräsident Manfred Wegscheider übergeben. Der Brucker FP-Bezirksparteiobmann Kletus Schranz, Klubchef Georg Mayer und der Neuberger FP-Landtagsabgeordnete Hannes Amesbauer übergaben die Petition gemeinsam mit Elternvertreterin Renate Kornthaler. Sie verwiesen auf die einhellige Ablehnung der Schulschließung und würden es "als Zeichen von Größe" sehen, wenn Bildungslandesrätin Elisabeth Grossmann einlenken und die Schließung zurücknehmen würde.

Am Montag kommt um 19 Uhr Landeshauptmannstellvertreter Siegfried Schrittwieser in den Barbarasaal St. Erhard. An diesen Besuch werden von so manchen Betroffenen doch noch gewisse Hoffnungen geknüpft. Bürgermeister Hofbauer sagt dazu nur eines: "Man weiß nie, und die Hoffnung stirbt zuletzt."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.