03. März 2015, 21:24 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 23.05.2012 um 21:32 UhrKommentare

Ein Pass für jedes Kind ab 15. Juni

Ab 15. Juni brauchen Kinder für Reisen ins Ausland einen eigenen Pass. Auf der Bezirkshauptmannschaft ist der Ansturm schon jetzt groß.

Foto © HOFER

Ab 15. Juni braucht jedes Kind, auch wenn es mit den Eltern ins Ausland reist, einen eigenen Pass. Auf der Bürgerservicestelle der Bezirkshauptmannschaft geht es deshalb rund. "Wir haben bereits mehr als 800 Kinderpässe ausgestellt", weiß Karl Wurzer, Leiter des Sicherheitsreferates. Zwar müsse man mit geringen Wartezeiten rechnen, der Andrang sei aber bewältigbar.

Von der Antragstellung bis zum fertigen Reisepass dauert es ungefähr drei bis fünf Tage, dann bekommt man das Dokument per Post zugestellt. Wer den Pass schneller benötigt, der hat die Möglichkeit einen Not- oder Expresspass zu beantragen. Während letzterer teurer, dafür aber gleich lang gültig ist wie der normale Pass, ist der Notpass, der vor Ort ausgestellt wird, nur innerhalb eines gewissen Zeitraums erlaubt.

Wer erst am Ende des Sommers verreist, hat also noch Zeit, sich das Dokument für seine Kinder zu sichern. Allerdings: "Kinder brauchen auch für Reisen ins benachbarte EU-Ausland ein Reisedokument", erinnert Wurzer.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.