24. November 2014, 02:36 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 22.05.2012 um 10:25 UhrKommentare

Vor der großen Preisverleihung angespannt

Matura-Tagebuch von Andreas Hofer.

Unsere vorgezogene Maturareise nach Budapest war ein voller Erfolg. Mit den Zugverbindungen und der Unterkunft verlief alles planmäßig, wir besuchten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, aßen ungarisches Gulasch, das bemerkenswerterweise genauso schmeckt wie österreichisches, und tauchten ins Budapester Nachtleben ein. Wieder zu Hause angekommen, drängte sich die Matura allerdings wieder ins Bewusstsein, und ich begann gleich am Freitag - am Donnerstagabend kamen wir in Friedberg an - meine Deutschunterlagen, die noch etwas unvollständig waren, zu ordnen. Auch den Chemiestoff, der bis vergangenen Montag, dem Tag unserer Abreise, durchzusehen gewesen wäre, schaute ich mir an.

Die Aufregung wegen der mündlichen Matura hält sich allerdings noch in Grenzen. Immerhin habe ich noch vier Wochen "Galgenfrist", ehe ich mein Wissen unter Beweis stellen muss. Wesentlich aufgeregter bin ich, weil heute die Verleihung der Dr. Hans Riegel-Preise für naturwissenschaftliche Fachbereichsarbeiten (FBA) über die Bühne geht. Auch ich habe mich mit meiner Chemie-FBA beworben. Angespannt bin ich deshalb, weil die Veranstalter vorab nicht verraten haben, wessen FBA prämiert wird.

Naja, aber selbst wenn es mit dem Preis nichts werden sollte, gibt es dort zumindest ein Buffet.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.