28. Dezember 2014, 09:47 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.05.2012 um 09:29 UhrKommentare

LKH Hartberg hat neue Ambulanz

Im Hartberger LKH werden in einer neuen Spezialambulanz für Proktologie Enddarmerkrankungen betreut. Ab Mitte Juni wird es zudem eine onkologische Spezialambulanz geben.

Foto © Trattner

Das LKH Hartberg ist um eine Spezialambulanz für Proktologie gewachsen. Ab sofort werden nun auch Patienten mit Enddarmerkrankungen vor Ort betreut. Dafür wurden extra Räumlichkeiten adaptiert, die es ermöglichen, in ruhiger Atmosphäre eine umfangreiche Abklärung beziehungsweise die Besprechung einer entsprechende Therapie durchzuführen. Die Ambulanzärzte sind Primar Michael Winkler, Mario Mauthner und Christoph Werner. Sie stehen zur Ambulanzzeit, mittwochs ab 11.30 Uhr, zur Verfügung.

Ab 14. Juni wird es zudem eine onkologische Spezialambulanz geben. Hier werden alle Erkrankungen mit bösartigen Tumoren im Verdauungssystem abgeklärt und die Patienten entsprechend beraten. Diese Ambulanz ist allerdings nicht für die onkologische Nachversorgung gedacht. Betreuende Ärzte zu den Ambulanzzeiten (donnerstags ab 11.30 Uhr) sind Gerhard Pommer und Mario Lamperti. Bei beiden Ambulanzen ist keine telefonische Voranmeldung notwendig.

Das LKH will mit dem neuen Angebot dem Trend zur ambulanten Abklärung Rechnung tragen. Kurt Resetarits, ärztlicher Leiter, sieht die Einrichtung der Ambulanzen als einen weiteren Schritt zur Spezialisierung des Krankenhauses zum Schwerpunkt "Allgemeine Chirurgie".

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.