29. März 2015, 09:27 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 14.05.2012 um 20:30 UhrKommentare

Historischer Sieg für Liste Gaar bei Betriebsratswahl

Unabhängige erreichen Mehrheit bei Böhler.

MÜRZZUSCHLAG. Bei der Betriebsratswahl bei Böhler Hönigsberg-Mürzzuschlag konnte Helmuth Gaar mit seiner Unabhängigen Liste einen historischen Sieg einfahren. Erstmals wurde die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter überholt. Fünf Mandate holte die Liste, die restlichen drei die FSG. Gaar war vor dreieinhalb Jahren aus der FSG ausgeschieden und gründete seine Liste, die auf Anhieb drei Mandate erringen konnte. Vorgezogene Wahlen gab es, weil im Herbst möglicherweise keine 400 Arbeitnehmer mehr beschäftigt sein werden - und es dann nur noch sieben Mandate gibt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.