26. November 2014, 07:44 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 09.05.2012 um 20:17 UhrKommentare

Fixe Größe der Pernegger Kultur

Der Trachtenverein "Murtaler Pernegg" feiert sein 40-jähriges Bestehen.

Der Trachtenverein "Murtaler" ist eine Institution geworden und aus dem Kulturleben in Pernegg nicht mehr wegzudenken. "Und das, obwohl uns keine lange Lebensdauer vorausgesagt wurde", erinnert sich Heimatdichter Sepp Maier, der gute Geist des Vereins, der auch die Idee zur Vereinsgründung hatte. Auf den Geschmack gekommen ist er als Mitglied des Brucker Trachtenvereines "Roßecker". In dieser Funktion warb er in Pernegg um unterstützende Mitglieder für Bruck. "Wir wollten jedoch irgendwann nicht mehr nur Zweigverein sein", erinnert er sich - und so rührte er kräftig die Werbetrommel für einen eigenen Verein. Sofort waren 44 Interessierte zur Stelle. Stefan Trieb, Johann Steiner, Hubert Hüttinger, Karl Derler sowie Sepp und Ingrid Rack zählten 1972 neben Maier zu den Gründungsmitgliedern. Heute hat der Verein 360 Mitglieder, davon 50 aktive, Obfrau ist Elfriede Lechner. Es gibt einen Chor unter der Leitung von Andrea Raser, Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Tanzgruppen sowie eine Schuhplattlergruppe. Groß gefeiert wird der "40er" am Samstag um 20 Uhr im Gasthaus Brunner/Premm in Zlatten.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.