24. November 2014, 09:27 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 03.05.2012 um 20:30 UhrKommentare

Die Wiederholungstäterin

Julia Willenshofer stellt sich bis 16. Mai wieder der Wahl. Ihre nahe Zukunft sieht sie in Schweden oder in den USA.

SPORTLERWAHL. Große Erfolge rechtfertigen große Ausnahmen: Julia Willenshofer war im Jahr 2010 schon einmal Nachwuchssportlerin des Jahres im Mürztal - eigentlich ein Ausschlussgrund für die weiteren Jahre. Bei den tollen Erfolgen der 17-jährigen Eishockey-Spielerin konnte die Kleine Zeitung aber getrost ein Auge zudrücken.

"Vor allem Silber bei Jugend-Olympia in Innsbruck war heuer das Highlight", strahlt die junge Dame aus Allerheiligen. "Dort alle Nationen und Flaggen zu sehen, war ein überwältigendes Gefühl." Der Vize-Weltmeistertitel bei der U18-WM war aber auch nicht übel, noch dazu, weil sie das entscheidende Tor schoss. Draufgabe: Bundesligameistertitel mit ihren Neuberg Highlanders. "Das war sicher das beste Jahr meiner Karriere."

Wie soll die weitere Karriere verlaufen? Zunächst steht die Matura an der HAK Mürzzuschlag auf dem Programm. "Und dann will ich unbedingt mit einem Stipendium nach Schweden oder in die USA und dort studieren und Eishockeyspielen", sagt Willenshofer. Eine Profikarriere wie die ihres Vaters Werner Kerth wird schwer möglich sein, fürchtet sie. "Im Damen-Eishockey kann man kein Geld verdienen. Aber bis ich 23 bin, will ich es auf jeden Fall versuchen." CHRISTOPH HEIGL

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.