22. Dezember 2014, 03:17 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 25.04.2012 um 09:58 UhrKommentare

Die Mürztal-Radtour für die ganze Familie

Am 12. Mai steigt wieder die Tour de Mürz von Mürzsteg bis Bruck. Man hofft auf Schönwetter.

BRUCK. Im Vorjahr hatte man wenig Glück mit dem Wetter, für heuer hoffen die Veranstalter auf bessere Bedingungen und viel Zulauf, wie Hochsteiermark-Geschäftsführerin Claudia Flatscher gestern im Brucker Hotel Landskron betonte: "Wir sprechen vor allem Familien an, und man muss keineswegs die gesamte Strecke mitfahren. Es soll ein schöner und entspannter Familien-Radtag werden."

Damit möglichst viele Teilnehmer auch das idyllische Teilstück von Mürzsteg bis Mürzzuschlag kennenlernen, bietet man Busse von Bruck bis Mürzsteg an, und die Bewohner des oberen Mürztals können mit dem Bus von Bruck bis Mürzsteg zurückfahren. "Es gibt Labestationen in Mürzzuschlag, Kindberg und Bruck, überall kann man zu- oder aussteigen", sagte Hochsteiermark-Obmann Hannes Nothnagl.

Man kann die "Family-Tour" (Mürzsteg-Mürzzuschlag, 20 Kilometer), die "sanfte Tour" (Mürzsteg-Kindberg, 43 km) oder die "harte Tour" (Mürzsteg-Bruck, 68 km) wählen. Man kann sich auch Elektrobikes ausborgen, muss sich aber, wie für die Busse, möglichst bald dafür anmelden. Stärken kann man sich auch in vielen Gaststätten entlang der Strecke.

Dass man die Tour de Mürz nicht mehr mit der Tour de Mur zusammenlegt, hat den Grund, dass ein ganz anderes Publikum angesprochen wird, so Flatscher: "Die Tour de Mur ist sehr sportlich orientiert, wir sprechen Familien und Hobbyradler an."

Infos und Anmeldungen sind unter www.hochsteiermark.at oder beim TV Mürzer Oberland, Tel. (03857) 8321, möglich.

FRANZ POTOTSCHNIG

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.