21. Dezember 2014, 20:28 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 10.01.2012 um 20:19 UhrKommentare

Für "Bessy" gibt es Finderlohn

Foto © Privat

ILZ. Bereits am Montag, dem 26. Dezember, ist im Gebiet Damberg eine 13-jährige Welsh-Terrier-Hündin entlaufen, die auf den Namen "Bessy" hört. Für die Auffindung des Hundes, an dem die ganze Familie sehr hängt, wurde ein Finderlohn von 1000 Euro ausgesetzt.

Sollte jemand Bessy (tot oder lebendig) finden, wird gebeten unter Tel. 0664-50 49 552 Eva Hamker, die Tochter der Besitzer, zu informieren. "Meine Eltern sind ziemlich verzweifelt", appelliert Hamker an etwaige Finder, sich zu melden.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.