18. Dezember 2014, 12:30 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 02.01.2012 um 20:30 UhrKommentare

Mit dem Feuer durch das Wasser

Die Olympische Fackel machte gestern in der Südoststeiermark Station.

OLYMPIA. Bevor die Olympische Flamme am 13. Jänner in Innsbruck ankommen wird, wo die ersten Olympischen Jugend-Winterspiele stattfinden werden, ist sie auf einer 18-tägigen Reise durch ganz Österreich. Auf den 353 Kilometern durch das Land geht es auch mehrmals durch die Steiermark. Gestern war die Oststeiermark dran. Zunächst gab es einen Abstecher nach Bad Waltersdorf, wo Leichtathletin Anna Oberer die Gäste der Therme überraschte und mit der Olympischen Fackel durch das Wasser schritt. Weiter ging es nach Fürstenfeld, wo die Zuschauer für gute Stimmung sorgten. In Graz waren dann prominente Ex-Olympiateilnehmer wie Uschi Profanter oder Bob-Olympiasieger Harry Winkler und junge Nachwuchssportler mit der Fackel liefen. Heute gibt es noch einen Abstecher nach Gleisdorf.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.