23. November 2014, 05:49 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.11.2010 um 17:16 UhrKommentare

Heirat ohne direkte Auswirkung auf Thronfolge

Der deutsche Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert glaubt nicht, dass die für das kommende Jahr geplante Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton unmittelbare Auswirkungen auf die Thronfolge hat.

Foto © AP

"Prinz Charles wird Thronanwärter bleiben", gab Seelmann-Eggebert am Dienstag seine Einschätzung wieder. Die Hochzeit spiele da keine "so entscheidende Rolle", zumal sich William selbst auch nie als direkter Nachfolger der Königin Elisabeth II. gesehen habe.

Ohnehin werde William seine militärische Laufbahn wohl erst einmal weiter verfolgen und eine Familie gründen. Deshalb sei es auch möglich, dass die Hochzeit in einem kleineren Rahmen stattfinden werde als seinerzeit die seines Vaters Charles und Diana Spencer. Infrage komme Westminster Abbey als Ort für die Trauung oder auch die St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor. Aber auch eine Hochzeit in der St. Paul's Cathedral, in der Charles geheiratet hatte, sei nicht ausgeschlossen, sagte der Adelsexperte.

Die Verlobung sei lange erwartet worden. "Die Zeit war reif", fügte Seelmann-Eggebert hinzu. Angesichts der Jubiläen, die im Hause Windsor anstünden, sei die Vorbereitungszeit von rund einem halben Jahr auch dringend notwendig. Gefeiert werden sollen 2011 unter anderem der 85. Geburtstag von Elisabeth II. und der 90. Geburtstag ihres Gemahlen Prinz Philip. 2012 würde dann das diamantene Thronjubiläum der Queen folgen.

Das Königshaus hatte am Dienstag die Verlobung des 28-jährigen Prinzen mit seiner langjährigen Lebensgefährtin verkündet. Die Hochzeit soll im kommenden Frühjahr oder Sommer stattfinden. Kate und William lernten sich vor acht Jahren kennen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.