24. November 2014, 13:23 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 14.11.2012 um 10:39 UhrKommentare

Penelope Cruz verführt im Campari Kalender

Nach Jessica Alba, Eva Mendes oder Salma Hayek ist 2013 Oscar-Gewinnerin Penelope Cruz der Star des weltberühmten Kalenders.

Foto © Campari

Oscar-Preisträgerin Penelope Cruz ist der neue Star des weltbekannten Campari Kalenders 2013. Als Protagonistin der Edition 2013 ist die schöne Spanierin der 14. Star des weltweit berühmten Kalenders. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Salma Hayek, Eva Mendes, Jessica Alba und Milla Jovovich, die frühere Ausgaben des Kalenders zierten.

"Sag dem Aberglauben Lebewohl"

Für die 2013er Ausgabe des Kalenders ließ sich die Spanierin unter dem Motto "Sag dem Aberglauben Lebewohl" in Szene setzen. Gekonnt posiert Cruz mal unter Leitern, mal vor zerbrochenen Spiegeln oder mit Raben auf der Hand und zieht auf jedem Bild in auffälligen roten Kleidern die Blicke auf sich. "Ich hatte wirklich Spaß beim Shooting. Das Thema 'Aberglaube' fand ich faszinierend und stimulierend", erzählt die Oscar-Gewinnerin.

In Szene gesetzt wird die Schauspielerin vom in Paris ansässigen Star-Fotografen Kristian Schuller: "Es ist großartig, mit so einem Talent wie Penelope zusammenzuarbeiten. Mit ihrem Flair und ihrer Wandlungsfaähigkeit, die auch am Set spürbar waren, verkörpert sie authentisch das Thema der neuesten Kalenderausgabe." Auch Cruz glaubt fest an den Erfolg des Campari Kalenders 2013: "Ich weiß einfach, dass Campari-Fans in der ganzen Welt die Bilder lieben werden. Das Thema selbst ist tiefgehend, beeindruckend und chic."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.