29. November 2014, 03:35 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 17.01.2013 um 18:20 UhrKommentare

Sechs neue Sterne am Kreuzfahrt-Himmel

Das Costa-Concordia-Unglück jährte sich zum ersten Mal. Der Kreuzfahrt-Boom bleibt dennoch ungebrochen. Vom schwimmenden Kunstwerk bis zum gläsernen Spazierweg über den Wellen: Was Passagiere 2013 auf den neuen Schiffen erwartet.

Foto © www.breakaway.ncl.com

1. Aida Stella, Aida Cruises. Nach den Sternen greifen die Passagiere des jüngsten Zugangs in der Aida-Flotte. Sterne glitzern auf der überdimensionalen LED-Wand im Treppenhaus, die sich über alle Decks erstreckt. Unter dem imaginären Himmel schweben Delfine, Schildkröten sowie Fischschwärme und symbolisieren eine virtuelle Unterwasserwelt. Auf dem "Walk of Fame" wird jedes der aktuell zehn Aida-Schiffe in Anlehnung an den Straßenabschnitt in Hollywood mit einem Stern verewigt. Und auf der Jungfernfahrt, die ab 17. März elf Tage lang ab Warnemünde zu den Schönheiten des Nordens führt, zaubert Starkoch Nelson Müller ein eigens kreiertes Menü. Der Termin für die Taufe steht noch nicht fest. www.aida.de/aidastella

2. MS Europa 2, Hapag-Lloyd. Die MS Europa bekommt eine Schwester - und Hapag Lloyd Kreuzfahrten ein zweites Flaggschiff. Im Gegensatz zur Europa, wo klassische Eleganz inklusive Captain's Dinner und Abendgarderobe ein großes Thema sind, gibt man sich auf der Schwester legerer. Offiziell erhält das Schiff am 10. Mai beim Hamburger Hafengeburtstag seinen Namen. Gäste der Jungfernfahrt schippern entlang der westeuropäischen Küste von 11. bis 25. Mai nach Lissabon. www.hlkf.de

3. Norwegian Breakaway, Norwegian Cruise Line. Ein Werk des Pop-Art-Künstlers Peter Max verwandelt den schwimmenden Riesen in ein schwimmendes Kunstwerk. New York ist nicht nur optisch das Thema an Bord, sondern spiegelt sich auch beim Unterhaltungsprogramm und der Wahl des Taufschauplatzes wider. Die Premierenkreuzfahrt startet am 30. April in Southampton und endet am 7. Mai im Big Apple, wo das Schiff tags darauf offiziell seinen Namen erhält. www.breakaway.ncl.com

4. MSC Preziosa, MSC. Wer das Besondere sucht, wird an Bord der Preziosa auf Deck 18 fündig: Das jüngste MSC-Flottenmitglied verfügt über die längste Wasserrutsche auf hoher See. Auf 120 Metern saust man durch Transparentbereiche, ein ebenfalls durchsichtiger Teil führt über die Reling hinaus. Hohe Wellen wird wohl auch die pompöse Taufe schlagen, die am 23. März in Genua in Szene geht. Auf der anschließenden Jungfernfahrt werden Mittelmeerhäfen wie Neapel oder Barcelona angesteuert. www.msckreuzfahrten.at

5. Le Soléal, Compagnie du Ponant. Das neueste Ponant-Schiff ist baugleich mit den Vorgängern Le Boréal und L'Austral - und trägt ebenfalls fünf Sterne. Die Taufzeremonie wurde für 29. Juni in Venedig angesetzt, die Jungfernfahrt von 1. bis 7. Juli mit Anlaufstellen in Italien und Spanien. Danach steuert Le Soléal die Arktis und die Nordwest-Passage an. www.ponant.com

6. Royal Princess, Princess Cruises. Das neue Flaggschiff ersetzt den Meeresgiganten gleichen Namens, der die Reederei verlässt. Spektakuläre Innovationen mit an Bord: der "Sea Walk", ein gläserner 39 Meter auf das Meer hinausragender Spazierweg, und "Princess Live", ein Fernsehstudio, das Beiträge vor Ort produziert und live per Bord-TV sendet. Zur offiziellen Jungfernfahrt sticht man am 16. Juni in Southampton in See und steuert Barcelona an. Die Taufe wird aller Voraussicht nach der Atlantiküberquerung im Herbst in den USA stattfinden. www.princess.com

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.