18. Dezember 2014, 23:24 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 11.01.2013 um 01:21 UhrKommentare

Ferien-Messe Wien stimmt auf heurigen Urlaub ein

Auch schon ulaubsbedürftig? Am Wiener Messegelände hat am Donnerstag die alljährliche Ferien-Messe Wien geöffnet. Noch bis 13. Jänner heizen rund 750 Aussteller aus 70 Ländern mit ihren Angeboten die Reiselust ab.

Foto © Fotolia - Radovan-Kraker

Für Urlaubshungrige ist auf dem Wiener Messegelände seit heute, Donnerstag, die Ferien-Messe Wien geöffnet. Zwischen 10. und 13. Jänner stimmen rund 750 Aussteller aus 70 Ländern (inklusive Österreich) mit ihren Angeboten auf den heurigen Urlaub ein. Die Eintrittskarte gilt auch für die zeitgleich laufenden Veranstaltungen Vienna Autoshow und Cook & Look. Das ermäßigte Online-Ticket kostet 10 Euro (www.ferien-messe.at/ticket).

Partnerland hierzulande größte Urlaubs- und Reisemesse ist dieses Mal Rumänien, Partnerregion der "Alpe-Adria-Trail". Dies ist ein Weitwanderweg, der die Regionen Kärnten, Slowenien und Friaul auf insgesamt 40 Etappen verbindet. Er führt in jeweils 20 Kilometer langen Abschnitten vom Fuße des Großglockners bis zur Adria nach Muggia und verläuft überwiegend im nicht-alpinen Bereich.

Veranstaltet wird die Messe von Reed Exhibitions Messe Wien in Kooperation mit Österreichs größtem Reisekonzern Verkehrsbüro Group und dessen Ruefa-Reisebüros. Die Messetage und die Wochen danach bis Ende Februar gelten in der Branche als stärkste Buchungszeit.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.