Zuletzt aktualisiert: 25.12.2012 um 18:52 UhrKommentare

Jahreswechsel in großer Abendrobe in der Hofburg

Zeit zum Tanzen: Die Wiener Hofburg bittet zu "Le Grand Bal" und sucht noch Debütanten.

Foto © Fotolia / babsi_w

Wer zu Silvester noch nichts vor und Lust auf große Abendrobe hat, könnte damit Spaß haben: Die Wiener Hofburg veranstaltet zum ersten Mal "Le Grand Bal", eine rauschende Ballnacht, an der bereits seit zwei Jahren getüftelt wird. Hofburg-Direktorin Renate Danler setzt damit nun nach 40 Jahren Kaiserball neue Akzente - von Walzer bis Jazz werden damit neue Töne angestimmt.

Neben Galadinner, schicken Bars und Silvesterbuffet kreieren "Capaloca" die "Happy New Year Cocktails" - vom "Black and White Daiquiri" bis zum "Black Night und White Night Drink". Spätentschlossene können sich auch noch zum Casting für das Jungdamen- und Jungherrenkomitee anmelden, um als Debütantin oder Debütant die Eröffnung aktiv mitzugestalten. Voraussetzung sind gute Linkswalzerkenntnisse, man muss zwischen 17 und 34 sein und hat - so man es schafft - drei Proben im Vorfeld.

Gästekarten sind noch erhältlich. Tipp für Kurzentschlossene: Late Arrival Ticket mit Tischplatzreservierung bei Ballorganisatorin Sabrina Weber unter legrandbal@hofburg.com.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.