21. Dezember 2014, 20:26 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 06.12.2012 um 13:32 UhrKommentare

Advent in der Natur

Von Pferdeschlittenfahrt bis Wildtierfütterung: Die "steirischen Naturparke" feiern Advent.

Foto © Fotolia.com

1. Laternenwanderung. Laternen leuchten den Weg durch den Winterwald, als Wegzehrung gibt's Hirschbirnenstrudel: Die Laternenwanderungen im Pöllauer Tal starten freitags um 17 Uhr, Tourismusbüro Pöllau. Anmeldung Tel. (0 33 35) 42 10.

Im Mürzer Oberland wird mit Fackeln gewandert, begleitet von literarischen Texten. Termine: 9. und 16. Dezember, 16 Uhr beim Hotel Stiftshof Neuberg. Tel. (0 664) 23 29 284.

2. Kutschenfahrt. Ein Wintermärchen: Haflinger ziehen den Schlitten, in dem bis zu vier Personen Platz haben, durch die Winterlandschaft um Wildalpen (Naturpark Eisenwurzen). Info beim Haflingerhof Gams, Tel. (0 650) 840 21 14.

3. Schneeschuhwandern. Mit Schneeschuhen durch die stille Winterlandschaft - das geht im Naturpark Steirische Eisenwurzen sonntags ab 13 Uhr. Anmeldung: Tel. (0 664) 88 65 64 10. Auch im Naturpark Sölktäler wird in Schneeschuhen gewandert, ab 27. Dezember, Donnerstag um 10 Uhr. Anmeldung: Tel. (0 36 85) 20 90 3.

4. Wildtierfütterung. Es ist nur eine kurze Wanderung zur Futterstelle, dann kann man Hirsche und Rehe aus der Nähe beobachten. Am 7. und 14. Dezember von 15 bis 17 Uhr, Treffpunkt Waldhof Muhr. Anmeldung unter Tel. (0 33 35) 36 00.

SONJA SAURUGGER

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Web-Links:

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.