03. März 2015, 21:24 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 30.08.2012 um 19:47 UhrKommentare

Gemüse wird tonnenweise vernichtet

Bestes Gemüse wird in Tirol tonnenweise in die Biogasanlage gebracht, weil es nicht schön genug ist. Die Kunden wollen nur Topqualität in Geschäften, so der Obmann des Tiroler Lebensmittelhandels.

Foto © APA

Der Tiroler Landwirt spricht von einem Skandal. In seinem Lagerraum stapeln sich Container mit Kartoffeln und Karotten, die aufgrund ihres Äußeren keinen Abnehmer finden, erzählt der Landwirt, der anonym bleiben möchte, weil er geschäftliche Konsequenzen fürchtet. Bestes Gemüse wird tonnenweise in die Biogasanlage gebracht, weil es nicht schön genug ist. Es gibt beim Gemüse unterschiedliche Qualitätsklassen. Die Klasse II weist kleine Fehler (Form, Farbe) auf. Sie wird den Landwirten nicht mehr abgenommen. Die Karotte darf oben nicht zu grün, unten nicht zu spitz sein. Ist die Oberfläche zu rillig, kommt sie ebenfalls nicht in den Handel. So werden wöchentlich 15 bis 25 Tonnen Karotten und Kartoffeln, 10 bis 15 Tonnen Gemüse vernichtet. Das bestätigt auch der Obmann des Tiroler Lebensmittelhandels. Der Kunde verlange Topqualität, und der Handel müsse sie liefern. Die Tiroler Liste Fritz fordert nun ein Umdenken der Politik und neue Ideen für bessere Absatzmöglichkeiten.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Koch des Monats

Die besten Rezepte von Johanna Maier, Karl und Rudi Obauer, Adi Matzek, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.

Heimische Produzenten

  • Von Marillen über Kaviar bis zum Trüffel: Ein Einblick in die Vielfalt der heimischen Produzenten.

Rezepte-Sammlung

  • Von der Suppe über die Hauptspeise bis zur Nachspeise: Gustieren Sie durch unsere umfassende Rezepte-Sammlung!