22. Dezember 2014, 05:30 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 12.10.2012 um 08:25 UhrKommentare

Preise steigen, Qualität lässt stark nach

Die Wellnessbranche hat keinen Anlass zur Entspannung: Während die Preise steigen, sinkt die Qualität, rügt der neue Relax Guide.

Foto © KK

Stolze 1029 österreichische Wellnesshotels listet der Relax Guide für das Jahr 2013 auf, darunter 25 Neueröffnungen. Ein Grund zur Freude? Ganz und gar nicht, sagt Christian Werner, Herausgeber des Wellnesshotelführers: "Es sind viel zu viele. Weil durch das Überangebot die Auslastung nachlässt, senken die Hotels ihre Kosten - und damit sinkt die Qualität."

Eine Folge davon: Der Relax Guide 2013 zeichnet nur 288 von 1029 Wellnesshotels mit Lilien, seinem Gütezeichen, aus. Österreichweit haben überhaupt bloß sieben Hotels die Höchstbewertung mit vier Lilien geschafft. Ein Einziges davon liegt in der Steiermark - der "Steirerhof" in Bad Waltersdorf. Die Steiermark insgesamt verortet Werner im Mittelfeld der heimischen Wellnessanbieter, "vor allem im Ennstal gibt's Aufholbedarf".

Miese Massagen

Das erst im Sommer neu eröffnete "Loisium" in Ehrenhausen darf sich über zwei Lilien freuen - "Anfängerbonus", sagt Werner, "da muss sich einiges erst noch einspielen." Immerhin werden dem Haus "sehr gute Massagen" attestiert. Das ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr: "Das Massageangebot in den Wellnesshotels wird jedes Jahr schlechter", stellt Werner fest. Seine Tester haben gerade einmal ein Viertel der gebuchten Massagen positiv bewertet; "und statt echter Massagen gibt es immer mehr Pseudobehandlungen à la ,Afrikanischer Nofretete-Traum', zu Fantasiepreisen durchgeführt von flüchtig angelernten Hilfskräften", kritisiert der Wellnessexperte.

Kleiner Trost: Wirklich schädlich sind solche Behandlungen nicht - "außer fürs Geldbörsl", sagt Werner. Ein weiteres Ärgernis: Sinnlos-Behandlungen ("Eine einzelne Lymphdrainage bringt überhaupt nichts") und mangelnde Angebote ausgerechnet an den Wochenenden. Ergebnis für den Gast: "Drei Tage Herumsitzen im Bademantel, und kein Treatment verfügbar."

Erstaunlich, dass bei all dem die Preise noch immer steigen. Die Nacht im Wellnesshotel (berechnet pro Person mit Halbpension zur günstigsten Saison) kostet derzeit 86 Euro.

Ein Sonderthema im Relax Guide 2013 sind Istriens Spa-Hotels: Die "56 Wellnesshotels auf einer Fläche halb so groß wie das Burgenland" beeindruckten Werner und seine Tester durchwegs nicht: "Eine schwache Vorstellung. Kleine Angebote, schlechter Service, schmutzige Pools, und das bei extremster Aufpreispolitik. Billige Tiefkühlware wird als fangfrischer Fisch aufgetischt, und schon wenn die Rezeption ein Taxi ruft, kostet das extra." Fazit: "Bei dieser Abzocke sieht man wenigstens, was die heimische Wellnesshotellerie im Vergleich wirklich leistet."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Beste Steirer-Wellness

  • Vier Lilien: Der Steirerhof (Bad Waltersdorf)

    Drei Lilien: Rogner Bad Blumau, Hotel im Park (Bad Radkersburg), Schloss Pichlarn (Aigen)

    Zwei Lilien: Thermenhof Paierl, Falkensteiner Waltersdorf, Quellenhotel (alle Bad Waltersdorf), Gleichenberger Hof (Bad Gleichenberg, Pierer Almwellness (Fladnitz), Stoiser Thermenhotel (Bad Radkersburg), Erzherzog Johann (Bad Aussee).

    Zum Relax Guide gibt's das E-Book gratis. Neu ist die Kennzeichnugn kinder-, familien- oder hundefreundlicher Hotels.

Zum Thema

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Was tun bei ...

  • Der wöchentliche Ratgeber: Von Krampfadern und anderen gesundheitlichen Problemen - wir liefern die Antworten.

Der steirische Ärzteführer



Gesund Essen und Trinken

  • Vom Blitz-Eis bis zu den Geheimnissen des Mangolds: Die besten Rezepte und Tipps für eine gesunde Ernährung.

Gute Frage

  • Wir fragen Experten, was von Volksweisheiten und Gesundheitstheorien zu halten ist.

Der harte Weg zum Ironman

  • Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!

Aus der Praxis

  • Tipps und Wissen aus der Praxis: Die Leser der Kleinen Zeitung fragen, Dr. Herbert Ederer antwortet.