24. November 2014, 10:21 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 24.01.2013 um 15:09 UhrKommentare

recreation: Wagner verliebt

Mitunter war auch Richard Wagner verliebt – nicht nur in seine eigene Kunst, sondern in zwei sehr gegensätzliche Frauen.

Foto © Werner Kmetitsch

Der einen, Cosima, widmete er nach der Geburt des Sohnes das "Siegfried-Idyll", der anderen, Mathilde Wesendonck, lieh er die Töne zu ihren glühenden Liebesgedichten. Beide Werke gingen in die Musikdramen des Meisters über und bleiben doch bezaubernde Konzertwerke. Gerd Kühr dirigiert diesen poetischen Auftakt zum Wagnerjahr 2013.

Richard Wagner: Siegfried-Idyll
Richard Wagner: Wesendonck-Lieder (Fassung von Hans Werner Henze, 1976)
Richard Strauss: Der Bürger als Edelmann (Suite)

Iris Vermillion, Mezzosopran
recreation-Großes Orchester Graz
Dirigent: Gerd Kühr

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Web-Links:

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.