23. November 2014, 19:51 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 23.12.2012 um 19:33 UhrKommentare

Warten aufs Christkind

Beschaulich, bewegend und besinnlich waren die Veranstaltungen an den Tagen vor Weihnachten und stimmten die Steier und Steirerinnen auf den Heiligen Abend ein. Allerdings dauert kein Tag so lange wie dieser: Wir haben auch ein paar Tipps, wie Sie die Zeit bis zur Bescherung vertrödeln können.

Foto © Gery Wolf

Ein buntes aber auch besinnliches Programm hatte der Veranstaltungskalender am Wochenende vor Weihnachten zu bieten: Das Christkind schwebte in Weiz und Graz von oben herab und begrüßte die Kinder. Adventkonzerte stimmten musikalisch auf die festliche Zeit ein und zum Auftakt des Peter Rosegger-Jahres 2013 konnten Wanderfreunde bei Christtagsfreudewanderung vom Alpl nach Langengang auf den Spuren des steirischen Dichters "Christtagsfreude holen". Klicken Sie sich durch die weihnachtlichen Veranstaltungen!

Kinderadvent: Obwohl die Marktstände schon um 14 Uhr schließen, locken einige Attraktionen die Kleinen noch bis 17 Uhr. Da warten vor allem das Karussell, das Nostalgie-Riesenrad und der Advent-Bummelzug. Auch der Kinderrundgang steht am Heiligen Abend, 13 Uhr, noch auf dem Programm (Anmeldung: Tel. 8075-0).

Eislaufen: Beliebt ist die Winterwelt am Karmeliterplatz, wo man noch bis 27. Jänner, täglich 9 bis 19 Uhr, eislaufen kann. Am kommenden Montag ist sie allerdings nur von 10 bis 14 Uhr geöffnet, wobei man ab 12 Uhr gemeinsam mit Clown Jako blödelnd auf das Christkind warten kann. Eislaufen kann man derzeit auch im Eisstadion Liebenau und in den Hallen in Pachern.

Kindermuseum: Ein Besuch im FRida&freD" lohnt sich immer. Derzeit locken die Mitmach-Ausstellung "Villa Munterg'sund" für Kinder von 3 bis 7 Jahren sowie die Schau "Kopfüber Herzwärts" für die größeren Kinder ab 8 Jahren. Am Heiligen Abend ist das Kindermuseum von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Um 11 und 14 Uhr ist auch das Theaterstück "Das Tannenbäumchen" zu sehen.

Skifahren: Da schaut es heuer aufgrund des Wetters nicht ganz so rosig aus. Die Wimmerlifte (täglich 9 bis 19 Uhr) in Hart-Purgstall haben aber derzeit eine ausreichende Schneelage.

Diözesanmuseum: "Freut euch, das Christkind kommt bald" heißt es am 24. Dezember auch im Grazer Diözesanmuseum in der Burggasse 2. Von 11 bis 15 Uhr werden dort Weihnachtsgeschichten für Groß und Klein gelesen. Dazu lohnt sich ein Besuch der diesjährigen Weihnachtsausstellung, die sich auf die Spuren von Peter Rosegger begibt. Sie ist bis 13. Jänner zu sehen.

Kino als Alternative: Mangelt es an Sportmöglichkeiten, bleibt noch die Leinwand. So läuft am Heiligen Abend im Cineplexx (15.20 Uhr) und in der UCI Kinowelt Annenhof der Film "Die Abenteuer des Huck Finn". Und weiters steht "Sammys Abenteuer 2" dieser Tage auf den Kinoprogrammen.

Krippenfeiern: Und wer sich besinnlicher auf das Christkind vorbereiten will, ist bei den zahlreichen Krippenfeiern in vielen Pfarren herzlich willkommen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.