26. November 2014, 21:27 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.11.2012 um 08:25 UhrKommentare

Das steirische Balljahr 2013

Auch außerhalb der Walzerstadt Wien wird in der Ballsaison eifrig das Tanzbein geschwungen. So etwa auch in der steirischen Landeshauptstadt Graz.

Foto © Jürgen Fuchs

In der Steiermark beginnt das Balljahr 2013 mit der "Akademikerredoute" am 12. Jänner in der Alten Universität - die sich mit dem zeitgleich stattfindenden "59. Sturmball" im Brauhaus Puntigam matchen muss, der vom Anhängerklub des Fußball-Erstligisten veranstaltet wird. Am 19. Jänner feiert man im Grazer Congress den "61. Akademikerball", traditionell der größte Studentenball der Stadt. Ebenfalls eine Traditionsveranstaltung ist am 25. Jänner der "Ball der Technik" der TU Graz im Congress.

Als Höhepunkt des steirischen Ballgeschehens gilt am 26. Jänner die glanzvolle "Opernredoute" in den Räumen der Oper Graz. Einer der beliebtesten und nach eigenen Angaben "größter Ball Österreichs" geht am 8. Februar mit dem "64. Steirischen Bauernbundball" im Messecenter über die Bühne. Einen Tag später bitten die Offiziere der Garnison Graz zum "Großen Gesellschaftsabend" in der Belgierkaserne. Der Ehrentitel "schrillste Veranstaltung" gebührt unzweifelhaft dem "Tuntenball 2013" mit dem Motto "Verwunschen und verzaubert" am 23. Februar im Congress.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.