21. November 2014, 17:40 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 13.04.2012 um 20:30 UhrKommentare

Herzhafter Schöngesang

"Viva Belcanto" lautet derzeit die Devise am Stadttheater Klagenfurt. Mit positivem Ergebnis, wie der Auftakt der Konzertreihe offenbarte.

Foto © Bauer

"Casta diva" - Das berühmte Gebet der Norma zur keuschen Mondgöttin aus Bellinis gleichnamiger Oper ist zweifellos ein Glanzstück des "Belcanto". Um ihren Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es einer außerordentlichen Interpretin. Olga Mykytenko hat all diese Voraussetzungen: Die Ukrainerin faszinierte nicht nur hier, sondern den gesamten Abend mit leichtfüßigen Koloraturen und anrührendem Ausdruck ihres kraftvollen Soprans.

"Viva Belcanto" heißt eine Konzertreihe am Stadttheater Klagenfurt, deren Programm überwiegend dem reich verzierten, höchst diffizilen Kunstgesang gewidmet ist. "Schöngesang" bescherten aber auch die weiteren Sänger: Der blutjunge rumänische Tenor Bogdan Mihai begeisterte u.a. mit einer Arie des Almaviva aus Rossinis "Il barbiere di Siviglia" mit atemberaubender Flexibilität der kaum singbaren Koloraturen. Fast zu stimmgewaltig für den Saal erwies sich der Bass-Bariton des Slowaken Richard veda. Etwas zu tremoloreich in der Tiefe punktete er mit schöner Legatokultur besonders bei einer Arie aus "Le caid" von Ambroise Thomas.

Das KSO unter Michael Brandstätter musizierte mit dem in großer Übereinstimmung singenden Chor auch bei Nicht-Belcanto-Stücken wie der Ballettmusik aus Gounods "Faust" sehr solide. Vieles hätte man sich allerdings leichtfüßiger, temperamentvoller und mit mehr Feinschliff gewünscht. HELMUT CHRISTIAN

"Viva Belcanto" am Stadttheater Klagenfurt. Weitere Termine: 14., 17., 19.,25., 27. April sowie 4. und 9. Mai - Karten und Infos: www.stadttheater-klagenfurt.at; Tel: 0463-54064.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.