Zuletzt aktualisiert: 24.03.2013 um 15:39 UhrKommentare

Salzburger Osterfestspiele 2014 präsentiert

Das Programm der Salzburger Osterfestspiele 2013 war "aus der Hüfte geschossen", aber 2014 soll die Dramaturgie von Oper und Konzert "klarer und deutlicher" werden. Das zweite, von der Sächsischen Staatskapelle Dresden und ihrem Chefdirigenten Christian Thielemann gestaltete Festival wird von drei Komponisten geprägt sein - und zwar Richard Strauss, Wolfgang Amadeus Mozart und Wolfgang Rihm.

Im Zentrum steht "Arabella", weil sie "hierher nach Salzburg gehört und ideal für eine Diva ist", wie Thielemann erläuterte. Tatsächlich sind mit Renee Fleming und Thomas Hampson zwei herausragende Solisten für die tragenden Partien dieser Jugendstil-Oper angesagt. "Ich bin ein großer Fan von Fleming", so Thielemann, "wir wollten die 'Arabella' zusammen mit Hampson schon vor Jahren in Zürich machen. Das hat nicht geklappt. Und jetzt kommt nach Salzburg, was schon längst hätte passieren sollen."

Darüber hinaus bringen Thielemann und sein "Sideman" Christoph Eschenbach die Tondichtungen "Don Juan", "Don Quixote", "Metamorphosen" sowie die "Vier letzten Lieder" mit Anja Harteros. "Und wir präsentieren das letzte Lied aus diesem Zyklus, nämlich 'Malven' in einer Instrumentierung von Wolfgang Rihm (Composer in Residence bei der Staatskapelle Dresden, Anm.)". Dies sei aus organisatorischer Sicht wegen der Verlage und Strauss-Erben "besonders kompliziert" gewesen.

Ergänzt wird das Programm mit zwei weiteren Rihm-Werken und mit Mozart, und zwar mit dem Klavierkonzert KV 467 (Maurizio Pollini), der "Don Giovanni"-Ouvertüre und - zum 25. Todestag des Festival-Gründers Herbert von Karajan - mit dem "Requiem" in der Süßmayr-Fassung. Auch das "Konzert für Salzburg" wird es wieder geben, und Christoph Eschenbach wird ein Kammerkonzert vom Klavier aus leiten.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Kino & Filme

  • Aktuelle Kinotrailer, Geschichten hinter der Kamera, Kinokritiken sowie Kinos und Beginnzeiten auf einem Blick!

Game of Thrones


Events & Tickets


Klassik-Blog

  • CD-Tipps von Kultur-Redakteur Ernst Naredi-Rainer.

#ESC2015

  • Song-Contest-Finale: 23. Mai 2015
    Christian Ude live aus Wien

    15 Mal hat er für uns schon vom Song Contest berichtet. Jetzt blickt er in seinem Live-Blog hinter die Kulissen des Spektakels.