28. November 2014, 05:20 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 19.12.2012 um 16:50 UhrKommentare

Berühmte Märchen der Brüder Grimm

Die Brüder Grimm haben rund 200 Märchen aufgeschrieben. Zu den berühmtesten zählen unter anderem Schneewittchen, Rotkäppchen und Aschenputtel.

SCHNEEWITTCHEN: Die Stiefmutter kann es nicht ertragen, dass Schneewittchen sie an Schönheit übertrifft, und versucht, ihre Stieftochter umzubringen. Die Hübsche - weiß wie Schnee, rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz - findet bei sieben Zwergen Zuflucht, wird aber dann doch von der Stiefmutter mit einem Apfel vergiftet. Dass sie am Ende überlebt, verdankt sie dem Stolpern der Träger des gläsernen Sarges: Ein vergiftetes Apfelstück springt dabei aus der Speiseröhre der Totgeglaubten.

ROTKÄPPCHEN: Das kleine Mädchen lässt sich, statt direkt zur kranken Großmutter zu gehen, mit dem bösen Wolf ein. Der Wolf verschlingt nicht nur die Großmutter, sondern auch Rotkäppchen selbst. Ein Jäger rettet beide.

DORNRÖSCHEN: Dem hübschen Königskind wird zunächst der Tod und dann "nur" ein hundertjähriger Schlaf vorhergesagt. Sämtliche Schutzmaßnahmen des Königs helfen nicht: Prinzessin und der gesamte Hofstaat fallen in einen tiefen Schlaf, das Schloss wird von einer undurchdringlichen Dornenhecke umgeben. Ein Prinz küsst Dornröschen schließlich wach.

ASCHENPUTTEL: Ein schönes und gütiges Mädchen wird von seiner Stiefmutter und den Stiefschwestern versklavt. Am Ende wird sie dank ihrer ungewöhnlich zierlichen Füße von ihrem Traumprinzen gefunden.

HÄNSEL UND GRETEL: Das Geschwisterpaar wird aus Not von seiner herzlosen Mutter im Wald ausgesetzt und dort von einer Hexe gefangen. Die Hexe will die beiden mästen und dann essen. Dank Gretel brennt am Ende die Hexe im Ofen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team

Kino & Filme

  • Aktuelle Kinotrailer, Geschichten hinter der Kamera, Kinokritiken sowie Kinos und Beginnzeiten auf einem Blick!

Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.

Klassik-Blog

  • CD-Tipps von Kultur-Redakteur Ernst Naredi-Rainer.

Bachmann-Preis

  • Rückblick auf die 38. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt.