31. August 2015, 20:00 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 14.09.2012 um 12:11 UhrKommentare

documenta endet - Physik "die Türen eingerannt"

Foto © APA

Eine positive Bilanz über ein ungewöhnliches Projekt, die Präsentation quantenphysikalischer Experimente bei der am Sonntag zu Ende gehenden Kunstausstellung documenta in Kassel, zog der Wiener Experimentalphysiker Anton Zeilinger gegenüber der APA: "Es ist unglaublich, welches Echo wir hatten, sowohl vom breiten Publikum, als auch von den Künstlern. Die Leute rannten uns wirklich die Türen ein."

Auch inhaltlich seien die Reaktionen "insgesamt sehr positiv", nur wenige hätte gefragt, was sie denn als Wissenschafter hier machten. "Meine Antwort war dann immer: Wir wurden eingeladen, darum sind wir da."

Die künstlerische Leiterin der documenta, Carolyn Christov-Bakargiev, hatte Zeilinger zunächst als wissenschaftlichen Berater für die wohl wichtigsten Schau zeitgenössischen Kunstschaffens verpflichtet und ihn dann auch überzeugt, seine Arbeit in Kassel zu präsentieren.

Die Präsenz von Laser, Lichtleiter, Strahlteiler und Co. in Kassel nutzten die Wiener Physiker gleich für einen ungewöhnlichen Versuch. Weil gerade Zeit und die Präsentationen fernsteuerbar gewesen seien, "haben wir ein neues Experiment von Wien aus ferngesteuert, das nun auch wissenschaftlich publiziert werden soll", erzählte Zeilinger.

Der Physiker hatte den Eindruck, dass die Physik-Präsentation nicht nur vom Publikum angenommen wurde, sondern auch von den bei der documenta ausstellenden Künstlern. In der Abschlusswoche hat er an zwei Tagen Spezialvorlesungen für anwesende Künstler gegeben. "Das war hochinteressant und ganz wichtig", so Zeilinger.

Wer es nicht nach Kassel geschafft hat, bekommt künftig in Wien die Chance, einen Blick in die Quantenwelt zu werfen. Die fünf durch Akademie der Wissenschaften, Forschungsförderungsfonds FWF und Uni Wien finanzierten Schau-Experimente sollen die "Keimzelle eines Besuchslabors" an der Uni bilden.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Kino & Filme

  • Aktuelle Kinotrailer, Geschichten hinter der Kamera, Kinokritiken sowie Kinos und Beginnzeiten auf einem Blick!

Game of Thrones

Events & Tickets


Klassik-Blog

  • CD-Tipps von Kultur-Redakteur Ernst Naredi-Rainer.