23. November 2014, 02:17 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 30.07.2012 um 13:10 UhrKommentare

Jelineks "Ein Sportstück" gastiert in London

Österreich ist bei den Olympischen Spielen 2012 in London nicht nur durch seine Athleten vertreten. Auch die englische Erstaufführung von "Ein Sportstück" von Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek gastiert von Montag an bis 4. August im Londoner Chelsea Theatre. Es gehe um die kritische Auseinandersetzung mit Sport, so die Initiatoren vom Österreichischen Kulturforum London (ÖKF).

Zusammen mit der britischen Theatergruppe "Just a Must" hat man deshalb Jelineks Stück als "Sports Play" in den Olympischen Sommer gebracht. "Ein Sportstück" wurde 1998 am Wiener Burgtheater uraufgeführt. Das Theaterstück thematisiert Sport als Massenphänomen und die damit verbundenen Schattenseiten wie etwa Gewalt oder Massenhysterie. Es hat keine linear nacherzählbare Handlung, sondern reiht assoziativ Auseinandersetzungen mit Sport, Krieg und einer Gesellschaft, in der extreme sportliche Leistungen begeistern, aneinander.

Für die englische Übersetzung zeichnet die bereits Jelinek-erprobte Penny Black verantwortlich, die Inszenierung stammt von Jung-Regisseurin Vanda Butkovic. Seine englische Premiere feierte das "Sportstück" bereits im Rahmen der ersten internationalen Jelinek-Konferenz am 11. Juli.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team

Kino & Filme

  • Aktuelle Kinotrailer, Geschichten hinter der Kamera, Kinokritiken sowie Kinos und Beginnzeiten auf einem Blick!

Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.

Klassik-Blog

  • CD-Tipps von Kultur-Redakteur Ernst Naredi-Rainer.

Bachmann-Preis

  • Rückblick auf die 38. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt.